WellCareMedicalCentre.com

Krampfadern und Schwangerschaft

Was ist

Die Krampfadern definiert als permanente Erweiterung der Schenkelvenen unter und ein symptomatisches Problem darstellen (Schwere, Schmerzen, Krämpfe , Unruhe, Juckreiz, Schwellungen), sondern auch eine ernste Gefahr für Komplikationen im Zusammenhang mit ihrem Anwesenheit (Phlebitis, Thrombose, Lungenembolie, Blutungen, Geschwüre). Auch die Kapillaren aufzuzuweiten, große Bahnen bilden, die oft nach Hause zu Schmerzen und Brennen sind.

Ursachen

Die Ursache von Krampfadern ist nicht die Schwangerschaft , aber die Schwangerschaft kann ihren Beginn aus zwei Gründen begünstigen: der hormonellen Situation und der Belastung der schwangeren Gebärmutter. Die Vertrautheit, die Art der Arbeit, die chronische Verstopfung , die Cellulite , Übergewichtige, die übermäßige Belastung von Natrium und hilft, den Ausbruch zu erleichtern.

Diagnose

die Diagnose ist klinisch, basiert auf der einfachen medizinische , die Komplikationen wie Phlebitis und Thrombose ausschließen müssen. Wer hat die Krampfadern während der Schwangerschaft sollte mindestens zwei Kontrollen durchzuführen. Um die vierten und um den neunten Monat der Schwangerschaft
Der Hauptsitz von Krampfadern ist in der Regel die des Ober- und Unterschenkels interne ato , aber schwanger Eine typische und besondere Lokalisation sind Vulva und Leisten. Diese Varizen können zu Schmerzen führen, während und nach dem Geschlechtsverkehr und in bestimmten Fällen können einen Hinweis auf Sectio wegen der Gefahr von Blutungen dar.

Oft nicht sichtbar für die Patienten, ist im Zusammenhang mit einer Beckenkongestion aller Venen das Becken, mit Varizen Gebärmutter- und Eierstock , die in Bauchschmerzen führen können, und bleiben auch nach I (Becken Varikozele) verlassen. Es ist eine kritische Zeit für Auftreten von Krampfadern, aber der erste und dritten Trimester der Schwangerschaft sind die am stärksten betroffen.

Oft ist der Spezialist schreibt eine Ecocolor Prüfung Doppler venöse , vor allem in Zweifelsfällen zu Thrombose tiefe Venen, wo Blut aufgrund von Stase zur Gerinnung neigt. Diese Prüfung ist für das ungeborene Kind harmlos und kann ohne Risiko wiederholt werden.

Empfehlungen

Sobald die Diagnose ausgeführt und Lokalisierung von Varizen und ausgeschlossen jede Komplikation, ist der Spezialist in der Regel zu geben, die Patient einige Ratschläge und Therapien auf der einen Seite zur Heilung der Erkrankungen und auf der anderen Seite zur Vermeidung von Komplikationen. Unter denen die ‚ elastische Kompression , erhalten mit elastischen Strümpfe tragen‘ Weste ‚um nicht den Bauch zu komprimieren.

Es ist gut, sich daran zu erinnern, dass es verschiedene Grade von elastische Kompression , Das hängt vom Grad der venösen Insuffizienz ab. Oft ist die Selbstmedikation nicht korrekt. Der elastische Strumpf muss im Laufe des Tages während der Schwangerschaft getragen werden, vor allem wenn es für lange stehen wird erwartet,
Einige Tipps immer gültig sind, es sei denn, der Gynäkologe nicht Nachteil Spezifikation nicht darstellen. Hinlegen während des Tages mit den Beinen an der Spitze; schlafe mit erhobenen Füßen und lege ein Kissen unter die Matratze; mit bequemen Schuhen gehen und leicht erhöht, mit einer weichen Sohle und hinten geschlossen (nicht die Hausschuhe); möglicherweise schwimmen oder Wassergymnastik.

Therapie

Die Medikamente, topische und allgemeine, von denen einige schwanger getestet, sind nicht in absoluter Weise kontra, sondern muss vorgeschrieben werden, wenn die Möglichkeit einer Komplikation ist groß . Je nach Fall der Spezialist wird die Gynäkologe medikamentöse Therapie (in der Regel Injektionen) beraten bei der Arbeits von Geburt und dauert mindestens sieben / 10 Tage nach der Geburt zu üben, gefährliche Komplikationen zu vermeiden, wie Phlebitis Thrombose und Lungenembolie.
Ein leichtes Ödem der unteren Extremitäten ist während der Schwangerschaft normal. Aber ein plötzlicher wichtiger Ödem, Schmerzen in der Wade oder das gesamten Beine, vor allem in Gegenwart von Krampfadern, sollte nicht unterschätzt werden, weil es ein Ausdruck von Komplikationen sein kann, sollte im Interesse der Mutter und das ungeborenen Kind behandelt werden. Lieber eine nutzlose Bewertung machen als ein zu vernachlässigenThrombose in der Schwangerschaft.
Die definitive Behandlung von Krampfadern, statt zu der Geburt verschoben werden soll (und möglicherweise Laktation) abgeschlossen. Krampfadern sollten während der Schwangerschaft und nur im Falle von Komplikationen behandelt werden. Ihre definitive Behandlung ist jedoch vor jeder weiteren Schwangerschaft erforderlich, um weitere Verschlechterungen und Komplikationen zu vermeiden. Die definitive Behandlung ist ein chirurgischer Eingriff, Sklerotherapie, laserterapico, je nach Schweregrad der venösen Insuffizienz

Endlich ein ganzes ästhetisches und psychologisches. Alles, was in der Schwangerschaft auftritt und das verdirbt die Beine der jungen Mütter sollten uns nicht erschrecken, auch die Männer. Nicht alles, was du siehst, bleibt so; viele Varizen neigen dazu, sich zu entleeren, und viele Kapillaren werden sich zurückbilden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Schaden an den Ventilen aufgetreten ist und dass er auch aus ästhetischen Gründen entsprechend behandelt werden sollte. Das Auge will auch seinen Teil.

Siehe Auch