WellCareMedicalCentre.com

Blasenentzündung: Symptome, Diagnose und Therapien

Infektionen der Harnwege. Was sind sie

Das? Harnwegsinfekte (IVU) stellt einen Entzündungsprozess der infektiösen Natur des Harnwege. In der Regel in der Regel wir über Harnwegsinfektion sprechen, wenn die Bakterienlast hat eine Reihe von 100.000 Kolonien pro ml / Urin aber in der Regel erhebliche Harnsymptome können auch dann auftreten, wenn die bakterielle Belastung stellt nur 1.000 Kolonien pro ml / Urin. Auf der anderen Seite können wir von asymptomatische Bakteriurie (BA) sprechen, wenn wir eine wichtige Anwesenheit von Bakterien in Abwesenheit von Symptomen.

Ursachen der Infektion der Harnwege

Die häufigste ist die rising , dh Bakterien steigen durch die Harnröhre in die Blase, aber wir erkennen auch andere Ursachen:

  • hämatogene : Funktion in der Niere Abszesse ,
  • lymphatischer : die Infektion auf benachbarte Organe wie die Colon und den weiblichen Genitalapparat zu verbreiten;
  • zu contiguity trans-parietaler : typisch in bakterieller Prostatitis

Epidemiologie von Infektionen der Harnwege .

die Harninfektionen in den ersten Lebensjahren sind häufiger in den Männer , und dann Alter auftreten zu einem höheren Grad in der Buchse mit zunehmender dies für den anatomischen Unterschied zwischen Mann und Frau. Die Kürze der Harnröhre, nur etwa 2/3 cm. bei Frauen, Bakterien ermöglicht die Blase aufgrund aufsteigend zu erreichen, ist dies aufgrund der Anwesenheit von Veränderungen der lokalen Abwehrfaktoren, wie zum Beispiel des vaginalen pH-Wert, die in fruchtbaren Frauen sehr sauer und Vaginalsekret ist, die Enzyme mit bakteriostatischer Aktivität enthält und sekretorisches Immunglobulin.
bei älteren Patienten die Prävalenz von UTI bei Frauen erhöht die Auswirkungen der Menopause, aber größer wird bei Männern aufgrund der Auswirkungen der Prostataerkrankungen .

Einstufung und Symptome von Infektionen der Harnwege

Harninfektionen die wir in hohe Infektion unterscheiden , wenn sie die cavitaà beteiligt und die Nierengewebe , während der low . Infektion unkompliziert unteren Harnwege:> sind, können diejenigen im Zusammenhang mit Blase wie Blasenentzündung

  • nach der Disease Society of America Harninfektionen in eingestuft werden oder Cystitis ,
  • Pie lonefrite akute unkomplizierte (Frau);
  • komplizierte Infektion (Mann oder Harnstauung )
  • bacteriuria asymptomatisch

Die Cystitis. Epidemiologie, Ursachen und Behandlungen

die Infektion unkompliziert unteres Harntraktes, vertreten durch Blasenentzündung , ist eine häufige Ursache für Morbidität und betrifft fast überwiegend die Frauen ca. 10/15% pro Jahr. Die Symptomatologie zeichnet sich vor allem durch Pollakisurie, Dysurie, Urinieren herrisch , Schmerz oder Sinn für hypogastric Gewicht burning Miktion. In einigen Fällen können Sie auch Erfahrung Episoden von Makrohämaturie wie hämorrhagische Zystitis . Das Bakterium, das die meisten isoliert ist und das verursacht bakterielle Blasenentzündung ist die ‚Escherichia Coli gefolgt von der S Staphylococcus Saprophyticus .
Die Therapie von Blasenentzündung oder (unkomplizierte HWI), basiert auf ‚Verwendung von Antibiotika auf den wirksamsten comni uro-Erregern. Die Standardbehandlung besteht hauptsächlich aus einem Zyklus von N . 3 Tagen. der Antibiotikatherapie ; manchmal jedoch ein Zyklus von nur 3 Tagen nach der Antibiotika-Therapie ist nsufficiente nicht und wechselte dann auf der Verabreichung von 7 Tagen über

unkomplizierte akute Pyelonephritis (Frau). Symptome und Heilmittel

stellen eine der Infektionoberes Harntraktes sowohl die Nierenhöhle beteiligt ( pielite ) ist eine Beteiligung der Nierenparenchym (Nephritis). Die Symptomatik wird durch einen Rückenschmerzen unilateral oder bilateral , Zartheit im unteren Rücken, das klassischen Zeichen von Giordano ++, Hyperpyrexie mit Nervenkitzel und manchmal mit Übelkeit und Erbrechen aus. Die Diagnose erfolgt durch das Urin Sediment analysieren, wo wir finden Mikrohämaturie , Pyurie und manchmal cylindruria . Auch hier ist die am meisten verantwortlich für die Infektion Bakterium stellt sich heraus, auch wenn in geringerem Maße, in Bezug auf Cystitis, l ‚ E.Coli .
In milden Formen Therapie basiert auf Verabreichung von Antibiotika-Therapie für 7 Tage, während in schwereren Formen sollten die Wiederherstellung des Patienten sein, um Antibiotika intravenös mit den neuesten Medikamenten zu verabreichen.

komplizierte Infektionen und Stasi Urinary

sind in der Regel mit Bedingungen verbunden, die das Risiko einer Infektion wie anatomischen und funktionellen Störungen oder das Vorhandensein von Fremdkörpern innerhalb der Harnwege, wie Harnwegskathetern , jj Stent, Mono sogar jo auf die Anwesenheit erhöhen von f renal lithiasic oder , Harnleiter oder Blase. Die häufigsten Erreger sind vertreten durch Enterobacteriaceae , Pseudomonas aeruginosa , Staphylococcus spp . Und Streptococcus spp .
Das Symptomatik bei diesen komplizierten Infektionen variiert hauptsächlich von der Region der Infektion, die sowohl auf der Ebene der unteren Harnwege und der Höhe sein kann. Unter diesen Umständen sind die Diagnose spielt eine fundamentale Rolle, mit dem Start Ultraschall auf den tac zu bekommen, durch die Miktion Zystographie , rx urethrocystography Urinieren und vieles mehr.

asymptomatische Bakteriurie

als Isolierung in zwei aufeinanderfolgenden Urinkulturen des gleichen Pathogens mit einer signifikanten Bakterienbelastung definiert > 100.000 Kolonien / ml in Abwesenheit eines indikativen Symptome einer Harnwegsinfektion.

Siehe Auch