WellCareMedicalCentre.com

Sexualität nach der Schwangerschaft

Es heißt postpartale .: es ist die Zeit unmittelbar nach der Geburt, eine heikle Phase, die im Allgemeinen im Allgemeinen vierzig Tage dauert und das ist ein wichtiger Test für Mutter und Kind .

In diesen Wochen tatsächlich konsolidiert die emotionale Bindung , sondern auch die Schlafgewohnheiten und ‚ Stillen .

es auch ein wichtiger Moment für das Paar, das ich ist in der Familie und in der letzten Wochen hat größere Änderungen und neue Balance gegenüber.

die neue Mutter ist eine langsame Rückkehr zur Normalität durch die erlebt Punkt physisch und emotionale und Wiederentdeckung von Sexualität in diesem Stadium ist äußerst wichtig, da die Unterstützung des Partners ist: die Frau haben kann diff icoltà zurück zu einem normalen Sexualleben und befriedigend, und das ist ein aufgrund der hormonellen Ungleichgewichten , Ausfluss und der Schmerz der Punkte, sondern auch auf wegen psychologischen die sind sehr wichtig, da der Gedanke an wollen sie ausschließlich auf dem Baby, Angst, nicht in dem wünschenswert oder Müdigkeit widmen.

Zurück ein ‚ Erfüllung sexuelle Chemie sein kann daher in manchen Fällen ein heikles Pfad und nicht ohne Hindernisse.

Der Gynäkologe kann ein gültig leben Verbündeter die Art von einigen kleinen Störungen zu verstehen, und die Verhütungsmethode mehr geeignet.

nur natürliche Methode EVENTUELL wählen hemmen die Fruchtbarkeit ist das ‚ Stillen ausschließliches Stillen für die ersten sechs Monate des Lebens des Kindes mit regelmäßigen Fütterungen alle 4 Stunden oder weniger.

Wenn Sie fortfahren mit Mischfütterung oder n auf Sie stillen ist es wichtig, über die zu denken beginnen Empfängnisverhütung jetzt: können Sie nicht wissen, in der Tat, wann wird die vor dem Eisprung nach Geburt und auch ein Stillen , auch wenn verlängert wird, können die Regelmäßigkeit ändern Menstruationszyklen .

durch die Reduzierung der Östrogen kann eine vaginale Trockenheit und für diese Kondome können lästig sein und Reizungen erhöhen.

a Pille niedrig dosierten kann eine gangbare Alternative sein und die ‚ Breast Brust schließt die Möglichkeit der Einnahme nicht aus. In diesem Fall zum Beispiel, kann es sinnvoll sein, eine Minipille , die keinen Östrogen enthält, und ändert nichts an die Qualität und Quantität der Milch

Die neueste Generation von gemischten Pillen kann eine richtige und sichere Wahl.: die Nebenwirkungen auf die Menge an Östrogen verknüpft minimiert und auch die Ästhetik, durch Gestagene verursacht werden, sind weniger offensichtlich.

Aber die transdermale Patch stellt ein neue Verhütungsmittel Möglichkeiten gewählt durch eine wachsende Zahl von Frauen. jüngste Studien haben gezeigt, dass das Risiko, die Pille zu vergessen sind recht hoch, und der Patch kann eine wirksame und sichere Alternative

der Patch angewandt einmal pro Woche für drei Wochen und es funktioniert durch die Freisetzung einer ausreichenden Menge an Hormonen jeden Tag, sollte es auf trockene Haut und ohne Haare angewendet werden. Das Ergebnis ist gesichert: gleiche Wirksamkeit der traditionellen Pille , aber eine andere Gewohnheit, die besser für die neue Paarleben und persönlich geeignet ist.

Deine Sexualität nach der Geburt

Wenn du der Meinung bist, dass es nützlich sein könnte, beantworte die folgenden Fragen zur Paarsexualität seit du Mutter geworden bist, indem du ein Kreuz auf die gewünschte Antwort plazierst.

Fragen Sie sich nach irgendwelchen sexuellen Symptomen , die Sie und Ihr Partner in dieser heiklen Phase Ihres Ehelebens erleben könnten. Es bewertet auch die möglichen Auswirkungen von Empfängnisverhütung Wahl auf Ihre sexuelle Erfahrung .

Wenn Sie keinen Partner mehr haben, betrachten Sie diese Aspekte gleichermaßen, es wird Ihnen helfen, ruhiger zu sein, wenn Sie wollen Beginnen Sie erneut mit einer neuen Lebenspaare .

Sie können Ihre Awarenesslevel verbessern und mögliche Probleme von NEUE FRAU an den Frauenarzt und die Frau weiterleiten / o an die Hebamme, um gemeinsam eine mögliche Lösung zu finden und zu vermeiden, dass Ihr Sexualleben im Laufe der Zeit wirklich beeinträchtigt wird.

TEILNAHME ZUR BEFRAGUNG

Der Inhalt stammt aus "MOMMA-Lehrbroschüre" geschrieben von Professor Rossella Nappi

Folgen Sie uns auf

www.paginemamma.it
Siehe Auch