WellCareMedicalCentre.com

Pulmonale Histoplasmose


Die Histoplasmose ist eine Infektion, die die Lungen betrifft, die Vertrag durch Einatmen der Sporen des Pilzes Histoplasma capsulatum . Daher wird diese Infektion nicht von Mensch zu Mensch übertragen.
L Histoplasma capsulatum ist typisch für feuchte Umgebungen und geschlossene Umgebungen, hauptsächlich Höhlen, deren Temperatur zwischen 20 und 30 Grad liegt ; Es ist besonders in den südlichen Teilen der Vereinigten Staaten und der Karibik verbreitet. In Europa und in Italien ist die Krankheit selten.
Das größte Risiko für die Entwicklung der Krankheit, dass einer verzögerten Diagnose ist, wie der Verdächtige Histoplasmosis Ort ist vor allem, wenn sie alle Formen der Lungeninfektion ausgeschlossen wurden häufiger, außer in Fällen, in denen die Belichtung nicht offensichtliche Infektion (wie zum Beispiel für Speläologen) ist.
in der Regel hängt die Schwere der Erkrankung auf dem Zustand des Immunsystems des infizierten Individuums.
im normalen Subjekt aus der Sicht von immunologischen können milde Formen auch durch Fieber und ein weit verbreitetes Gefühl der Schwäche, das heißt, die Symptome ähnlich die von Grippe und Lungenkomplikationen mit Antibiotika behandelbar asymptomatisch oder begleitet sein.
in bei immunsupprimierten Personen oder bei begleitenden systemischen Erkrankungen (zB Herzpatienten, Diabetiker, chronische Bronchien, etc ...) kann die Infektion länger andauern Evero. In dem immun-depressiven Subjekt kann die Entwicklung der Krankheit besonders heftig sein und ein ominöses Ergebnis haben. In der Akutphase können neben der Lunge auch andere Organe wie Leber, Milz betroffen sein.

Top
Siehe Auch