WellCareMedicalCentre.com

Glücksspiel Online:. Wenn Sucht nach dem Spiel über das Netz

Technologie und das Internet Ambrosia. Frauen und Männer jeden Alters

soziale Netzwerke, interaktive Portale und vor allem Online-Spielen werden zunehmend von Millionen von Italienern verwendet wird, bis zu dem Punkt, dass das Risiko, dass ein einfache Leidenschaft in die Sucht zu drehen ist wirklich hoch.

die Techno-Sucht ist eines der Zeichen der Zeit und sich verändernden Lebensstile, Gewohnheiten, Hobbys zu ändern und sogar die Obsessionen. In der Vergangenheit hat es erhebliche Diskussionen gewesen: Paola Vinciguerra , ein Psychologe und Präsident dell'EURODAP (European Association Störungen Panikattacken), hat die Ergebnisse einer Online-Umfrage veröffentlicht auf der Website durchgeführt Eurodap und die beteiligten 400 Personen.

im Dock ist über die berühmte Win for Life , das Spiel, das seit zwanzig Jahren den ganzen Tag 4.000 Euro pro Monat verlost. Charmant und hinterhältig, nach Psychologen, in der Zeit von Wirtschaftskrise dieses Spiel spielt auf Ängste und Hoffnungen, die wenig mit der Realität zu tun und trägt das Risiko der Abhängigkeit von dem zur Steigerung Spiel d ‚Glücksspiel und Online .

60% der Befragten sahen die Win for Life ein Spiel wie jedes andere, und 30% halten es spannend, nur 10% hielten es für gefährlich. Die Vinciguerra hat keine Zweifel: Leute, die auf illegales Glücksspiel zurückgreifen wie Poker online, sondern auch für das Leben oder andere zu gewinnen, in der Hoffnung, ihre wirtschaftlichen Probleme zu lösen und jagte die Illusion zu gewinnen , psychische Gesundheitsrisiko: Abhängigkeit entwickeln und implementieren Zwangs . Verhalten

die Vinciguerra erinnerte auch daran, wie allein im Jahr 2009 Gewinne für die Unternehmen, die Online-Glücksspiel machen zugenommen haben durch 40%. Eine Antwort war Marco Trucco , verantwortlich für Italien von Everest Poker , die besagen, dass zwischen Poker und Win For Life, Rubbelkarten oder gibt es einen großen Unterschied .

Mit anderen Worten, wenn der Gewinn für das Leben ein Spiel des reinen Glücks ist, kann Poker in den Sinn tun, auch gut, weil es und es trainiert immer wieder zu gewinnen ist auch über die Spieler und seine Fähigkeiten. Jenseits dieser Unterschiede gibt es jedoch keinen Zweifel daran, dass die Zahlen des Phänomens der Techno-Sucht sind alarmierend: die ‚ ADOC durchgeführt durch die eine Umfrage vor ein paar Monaten die sie festgestellt, dass etwa 530.000 Italiener Spieler regelmäßig online , für ein jährlich Kosten von sechshundert Euro pro Person und 3% von ihnen werden als pathologisch Mitarbeiter in der Tat.

, wird der Punkt nicht, ob das Spiel beinhaltet richtig ein mehr oder weniger interaktiv, aber wenn Sie es spielen wird zu einem angenehmen Zeitvertreib mit anderem (sozialem Leben, Arbeit, Hobbys, Sport) wechselte zu einer Obsession dass absorbiert den Rest.

Studien gezeigt haben, in der Tat, dass die Spiel kann für die Entwicklung von Motorik und unterschiedlichen Fähigkeiten und in diesem Bereich fällt, vielleicht nützlich sein auch Poker, aber der Alarm wird ausgelöst, wenn Glücksspiel eine Obsession und wenn auf dem Spiel wird auch die Frage des Geldes ist noch preoccupan Sie.

Letzte britischen Daten haben gezeigt, dass die Abhängigkeit von der Online-Spiel immer Frauen häufiger Komplizen mehr Zeit zu Hause und dem Computer, einer wachsenden Unzufriedenheit begleitet von Stress verbracht schlägt und einfacher Zugriff auf die Kreditkarte .

Aber wie kann man sagen, dass ein harmloses Spiel in eine Sucht drehen ? Beobachten Sie einfach von außen und beantworten Sie einige einfache Fragen: Denken Sie über das Spiel nach, auch wenn Sie etwas anderes machen? Bist du zunehmend reizbar geworden? Sie verbinden jeden Tag, indem Sie große Summen von ausgebenGeld ? Verpflichten Sie sich zu spielen? Denkst du darüber nach, während du schläfst? Vernachlässigst du Freunde, geliebte Menschen und arbeitest, weil du mehr Zeit im Internet verbringst?

Wenn du ein paar dieser Fragen bejahst, lohnt es sich, innezuhalten und nachzudenken.

SONSTIGE INHALTE:

  • Die Übel des einundzwanzigsten Jahrhunderts ? Von der Internetsucht bis zu psychotischen Avataren
  • Videospiele sind schlecht für Ihre Gesundheit ... oder nicht?
Siehe Auch