WellCareMedicalCentre.com

Narzisstische Persönlichkeit: die andere Seite des Stockholm-Syndroms

Dr. Aloi, wir sehen mehr und mehr zu Veranstaltungen, bei denen moralischen und materiellen Schäden begangen werden auf Frauen, die von gewalttätigen und grausamen Männer. Warum passiert das? Insbesondere möchten wir Sie dort ampliasse Verständnis des Phänomens des sogenannten Stockholm Syndrome., In der es scheint, dass das Opfer des Henker gezogen wird als im Wesentlichen schwachen Frau


Ich glaube nicht, die Frage zu beschädigen, in der Tat !, wenn ich mir erlaube, die Frage zu kippen und umzuwandeln: Wenn der Scharfrichter sein Opfer anzieht und über das Phänomen "Stockholm-Syndrom" spricht. mit anderen Worten. In Bezug auf die anzeigen, dass psychopathology so oft falsch interpretiert und - vor allem, viel ernster getan - so schlecht erkannt: Psychopathie, und in diesem Fall ist der psycho .Certo, ist nicht zu leugnen, gibt es so genannte Frauen schwach Wer verliebt sich in den großen süßen, verführerischen, schmeichelhaften Super-Mann, der sie sich wie Königinnen oder nichts fühlen lässt, "glücklich für solch ein wundervolles Treffen. Königinnen, um sie zu ergreifen und sie Opfer schnell zu machen und möglicherweise wollen und tun, auch ohne ihr Wissen, verschleißen in der Seele und im Verstand. Männer mit keinem Wert außer dem - das sicher "Wert" es ist nicht - absichtlich das Böse für den anderen zu tun.
Vielleicht die oben genannten Frauen "schwach"; (Ich wage zitiert die schwach zu respektieren die Frau, die in vielen, vielen Fällen gibt es wirklich) sind glücklich, wenn auch nicht fair, in den Händen eines Henkers zu sein, aber das ist eine Geschichte behandelt werden unterschiedlich in Abhängigkeit von der Frau
Nein, das ist etwa, und Sie sollen mit dem Stockholm-Syndrom sprechen. ist die Krankheit des Mannes, der muss oder (in der Tat diskutiert werden soll, Psychopathie, könnte die Krankheit moralische und psychologische Knie in Stockholm zu setzen, wie in Canicattì.

so, Ihrer Meinung nach, ist nicht die Schwäche der Frau zugeschrieben, die die menschliche Grausamkeit macht, kann von denen Frau, die er gut verlieben kann?
nein, wird eine Frau nicht von einem Täter aus Gründen zumindest so leicht zu Schaden angezogen - im besten Fall, aus Freuds Lebenstrieb gezogen, die es ausdrückt, zum Glück, in der Lage, bis die Situation auszuhalten wird nicht in der Luft springen und - Seien wir uns sicher - ja Implementierung wird in der Luft springen.
Es wird angenommen, dass es Anerkennung und Dankbarkeit und, ja, kann es sein, aber ich will niemanden sehen, vor dem Gespenst des Todes und nicht zu wissen, dass Ende wird reserviert, wenn diese Frau nicht war sich dankbar , nicht dem Henker zu sein, sogar noch einen Tag gibt, lebendig, dank der Laufwerk bis Leben und Widerstand psychologischen , wenn auch gleich nebenan und ein Gefangener ihrer Entführer (was auch immer Sie mit dem Begriff zu verstehen wollen; Entführer).
kann die Frau wählen der schlauen und bösartigen Verführung seines "Mannes" nachzugeben und nicht erkennen, welche Schwierigkeiten passieren werden, wenn er nur ein Ja sagen wird.

Es ist die Perspektive der Besonderheit der Anziehung, die gebraucht wird - und sich schnell ändert - es ist der Scharfrichter-Psychopath, der sein Opfer anzieht: Er wählt mit heilen, beobachten und kleben. Natürlich ist der Henker-Psychopath intelligent, charmant und - ohne Zweifel - die narzisstische, das heißt: schön, freundlich, großzügig, süß, verführerisch und verführerisch ... und in der Tat attraktiv

So ... Rollentausch.. Ist er der Mann, der anzieht?
Natürlich ist er der Mann, den ich gerade beschrieben habe; und so wird ein Mann jemals eine schwache oder zerbrechliche Frau wählen oder wer kann nicht mit ihm Schritt halten? Niemals, natürlich nicht! Wo ist die Herausforderung, das Adrenalin gepeitscht für den Kampf, es zu vernichten, es zu seinem Lappen zu machen?
Wählen Sie Frauen gebildet, intelligent, persistent mit Kopf und Bestimmung und wenn die Arm, für ihre eigenen Gründe, sie nicht erkennen, dass sie ist er nicht Partner-to-Qualität sein dazu bestimmt, sehr schnell Opfer zu sein. Solange sie als scharfe Frau es bemerkt und wegrennt.

In vielen Fällen passiert es. Aber nicht immer, wie viele Fälle in den Nachrichten erkennen
Es ist nicht so leicht und einfach wie es klingt: Seine Frage geht dahin, dass man im Gegenteil sprechen, dass jene Frauen, die verstrickt bleiben: bitte, jeder, der eine Frau weiß, zerstört von einem Täter-Psychopath, nehmen Sie es weg, um den Drang zu fliehen, nicht an den Weihnachtsmann zu glauben.
Was Sie laufen weg in einem Galopp obwohl auseinander und zerstört !! Sie wird sich darum kümmern, natürlich muss sie auf sich selbst aufpassen, und sie wird zu ihr zurückkehren, die Frau, die sie war, bevor sie gelockt und vernichtet wurde. Der Unterschied liegt in den Wunden, aber diese lehren und erinnern sich und dann ... heilen oder mindern sie. Und versuchen wir stattdessen aufrichtiges und herzliches Mitleid für all diejenigen, die "schwach" definieren. nicht ein sehen bis Wahrheit und setzen Sie dieUnterschlupf machen

also wieder aufzunehmen Ihre Frage zuerst:. es ist nicht die Frau, die versetzt Sie in der Lage sein Henker angezogen werden, aber es ist die Peiniger , die das zieht, seine Frau leider - wie gesagt - es gibt immer noch Frauen, die ja, angezogen werden, und es gibt, in ‚Attraktion, hypnotisiert wie vielleicht ein Leben lang Sklaven vorbei, dankbar, dass der eine sie denken, ist der Mann ihres Lebens und vielleicht naiv und aufrichtig lieben trotz Sklaven schlecht behandelt zu werden, gedemütigt, betrogen, zerstört.

was Frauen sind in dem, was ihre Schwäche?
Wir über Frauen mit krankhafter Persönlichkeit sprechen sollten, ein selbst sie wissen, dass sie nicht, aber abhängig , zu glauben, Fee Gebärmutter, dass gute Manieren helfen (oft, konkret und subtil) machen sie glücklich, denn: "Was willst du ... das Leben besteht aus Höhen und Tiefen und wenn du dich manchmal betrügst Wenn es falsch ist oder es schlecht für dich ist ... da ist ... die Welt dreht sich so. "

Nein, die Welt dreht sich nicht so. Die Welt, in den drehen muss verglichen und Reziprozität , in Treue und Loyalität, und es gibt keine ernsten Kampf um zu kämpfen exterminate die schöne, großen, großzügig, Narzisse , Lügner, Verräter, feige, gemein, verächtlich genannt psycho .
der Wahrheit, intellektuelle Ehrlichkeit zu sagen, die konzeptionelle und klinische Genauigkeit, Kampf ist nicht gegen die Menschen, weil es zu einem Opfer von ihm selbst ist: die Schlacht ist gegen die Krankheit , schwer zu diagnostizieren und zu behandeln (weil Chamäleon) - aber nicht es ist unmöglich.
Die Klinik kann es, es kann es. Moralische Verletzung ist ein Verbrechen, das kaum in eine Zelle führt; ist das Betten und Zimmer geschützt psychoanalytischer Psychotherapien, die führen muss.

Was ist Ihr consclusione ist, dann?
Man hofft, dass Stockholm für die Menschheit Verdienste nur Nobelpreise verleiht und ist nicht mehr bekannt für eine Verwüstung durch den Ausbruch der psychischen Gesundheit. Und eine Frage der Klärung, meiner Meinung nach pflichtbewusst: Ich behaupte nicht, dass Psychopathie nur ein männliches Vorrecht ist. Ich habe diesbezüglich keine Geschlechtsstatistiken, obwohl ich dokumentiert wurde. Die einzigen Daten, die ich zur Verfügung stellen kann, sind die, dass Psychopathie unter Männern als verbreiteter angesehen wird (ich wiederhole, weit verbreitet, nichts anderes). Und wie auch immer, unabhängig von dem Stockholm-Syndrom gibt es die Gewalt von Frauen über Männer: es ist ein bestimmtes Phänomen ist, und ebenso beunruhigend als im Gegenteil
Am Ende Mythologie, Literatur, Filmografien machen wir sicherlich kein Material fehlen sowohl zu lesen, auf. Pathologien, ohne auf Handbücher von Experten zurückzugreifen.

Siehe Auch