WellCareMedicalCentre.com

Malnutrition:. Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Unterernährung ( oder undernourishment ) ist ein Oberbegriff für einen pathologischen durch unzureichende Ernährung über die lang~~POS=TRUNC verursachte Zustand und - folglich -. durch eine unzureichende Zufuhr von Nährstoffen zu den Bedürfnissen des Körpers

Unterernährung kann sein primitive (freiwillig oder unfreiwillig) oder Folge. Übliche Formen von Unterernährung sind ‚Protein-Energie-Mangelernährung‘ (PEM) - verbunden mit einer unzureichenden Energie und Proteinzufuhr - und Mikronährstoffmangel , aufgrund unzureichender Verfügbarkeit Nährstoffe (wie Vitamine oder Mineralstoffe) benötigen in kleinen Mengen, aber von wesentlicher Bedeutung für den Unterhalt unseres Körpers.

Ursachen der Unterernährung

Unterernährung kann durch unzureichende Nährstoffzufuhr, freiwillig oder unfreiwillig verursacht werden ( primitive Unterernährung ). In vielen Fällen ist es jedoch aufgrund einer Malabsorption von Nährstoffen, oder ist auf Krankheiten Magen-Darm, endokrine, infektiöse oder degenerativen Einige Arten von Cancer ( Lunge, Magen-Darm-Trakt) in den Pflegebedürftigen, die zu Übelkeit, Appetitlosigkeit und Erbrechen, Infektionen des Kau- , zystische Fibrose, Myopathie, Alzheimer-, Parkinson, . Nieren- oder Lungeninsuffizienz

die sozialen und persönliche Situationen, die das Risiko der Unterernährung zu erhöhen, sind: Depression , Demenz, Schlafstörungen, physische und nervöse Erschöpfung, Krankheit, Gedächtnisstörungen, hohe Aufnahme von Drogen, körperliche Inaktivität, emotionale Probleme , wenig soziales Leben

Unterernährung -. als niedrige Aufnahme von nahrhaften - wird in der Regel mit dem extremen Armut in den Entwicklungsländern in Verbindung gebracht. Die Unterernährung - als unausgewogene Ernährung gedacht - findet sich stattdessen in entwickelten Ländern: Sie besteht aus Proteinmangel in der Nahrung oder aus Vitamin- oder Mineralsalzen. Viele Krankheiten sind mit Mangelernährung verbunden; ein Beispiel Skorbut ist, verursacht durch einen Mangel an Vitamin C.

Folgen der Unterernährung

Malnutrition wirkt sich auf die allgemeine Gesundheit und Lebensqualität , der Auftraggeber Krankheiten zu mehr Risiken ausgesetzt oder sich verschlimmern die Prognose der Erkrankung bereits vorhanden

die wichtigsten Folgen sind:.

  • geschwächter Zustand;
  • Anämie;
  • Asthenie;
  • verringerte Muskelmasse;
  • Immunsystem geschwächt;
  • erhöhtes Risiko Frakturen;
  • Magen-Darm-Probleme;.
  • schlechte Regeneration von beschädigtem Gewebe

der Mangel an Mikronährstoffen, den Körper zu verschiedenen Krankheiten aussetzen kann, besonders infektiösen aus, oder Ergebnis - bei Kindern - Problemen in der richtigen körperlichen und geistigen Entwicklung.

Symptomen und Diagnose

die in der Regel Unterernährung wird von einem erheblichen Gewichtsverlust (von 5 bis etwa 10%, aber auch 50% erreicht) manifestiert aufgrund des Verbrauchs von Fettdepots und Massen mu Schulkinder. . Dies führt zu einer Verdünnung der Haut, hervorstehende Knochen, Blässe , Haarausfall

Andere Symptome sind: Verlust von Interesse, Müdigkeit, Rückzug in sich selbst, Magen-Darm-Probleme (Durchfall Verstopfung,), Appetitverlust, Verwirrung, Schwäche, Schwierigkeiten beim Gehen, Appetitlosigkeit, Austrocknung, amiotropia, Probleme in der Mundhöhle, Hautprobleme, Schwierigkeiten beim Schlucken oder kauen.

Behandlung von Unterernährung

Behandlung von Unterernährung betrifft in erster Linie die Annahme einer angemessenen und ausgewogenen Ernährung . In schweren Fällen bietet es für ein ‚Nachspeisen‘ schrittweise durch häufige Mahlzeiten aber weniger konsequent, um Zeit zu geben, ‚ Verdauungs um seine Funktionen vollständig zu reaktivieren, gegebenenfalls mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln.

Siehe Auch