WellCareMedicalCentre.com

Laryngospasm

Was -. Symptome - Behandlung

Cos' ist


die laryngospasm ( Laryngitis spastischer oder Kruppe spasmodic ) eine Bedingung getragen Pathologie der oberen Atemwege ist, durch spasmodische Kontraktion der Muskeln des Larynx in Reaktion auf Reize verschiedener verursachte Natur (infektiös, entzündlich, allergisch, etc ...). Eine übermäßige Kontraktion dieser Muskeln verursacht eine Kontraktion der Stimmbänder in Obstruktion resultierende damit das Gefühl des Erstickens, dass der Patient während der Krisen beklagt.
Der Larynx zwischen Rachen und Luftröhre angeordnet ist und Wände gebildet durch Knorpel, Bänder und Muskeln, die dazu dienen, Knorpel zu artikulieren. Typischerweise ist die laryngospasm stellt die Manifestation der Reizung verursacht durch eine Infektion (meist virale in der Natur) in die Atemwege bei Kindern, die auf diese Art von Reaktion prädisponiert sind, da sie zu Allergien oder zu Hyperaktivität der Bronchien unterliegen (zB , die Asthmatiker). Der Laryngospasmus manifestiert sich daher besonders in den Kälteperioden, in denen die Kinder "empfindlicher" erscheinen. zu häufigen, wenn auch trivialen Infektionen der Atemwege (Erkältung, Grippe, Tracheitis, Bronchitis). Die ersten paar Tage, in denen es um die Krankheit manifestiert sind die Infektions- und Inkubation variiert in der Regel zwischen den zwei / drei Tage.
Eine weitere Ursache für laryngospasm kann durch gastroösophagealen Reflux dargestellt werden, einen funktionsfähigen Zustand, der gekennzeichnet ist vom Aufstieg von saurem Magensaft aus dem Magen in die Speiseröhre, bis zum Kehlkopf. Dieser Zustand wird typischerweise während der Nachtstunden erreicht und kann auch Apnoekrisen verursachen. Bei Neugeborenen, Magen-Reflux kann es auch sehr ernste Krise mit Apnoe aufgeladen werden, der Gefahr aussetzen. In der Regel sind Kinder innerhalb der drei Lebensjahre diesem Zustand stärker ausgesetzt, auch wenn diese Altersgruppe nicht als exklusiv angesehen werden kann; In der Tat kann die Krankheit auch im Erwachsenenalter auftritt

Top

Symptome


Typische Symptome von laryngospasm sind. Schwierigkeiten bei der Inspiration, das heißt, wenn Sie Luft in den Atemweg bekommen ( Dyspnoe Typ Inspirations ) und akute respiratorische Rauschen ( Cornage ) während der Atmung, Husten Anfälle ( Husten bellen ), in dem sie schnellen Herzschlag umreißen, Schwitzen, usw.
Krisen Atemwegserkrankungen, deren Dauer variiert von wenigen Minuten bis zu einigen Stunden, in der Regel während der Nacht auftreten und mehr oder weniger plötzlich enden, wie sie begonnen werden, bis den nächsten Zugang zu wiederholen, zum Beispiel in der nächsten Nacht.
Diese Pathologie provoziert erhebliche Angst in den Eltern, wenn es Kinder eines frühen Alters betrifft, auch wenn es im Allgemeinen keine ernsthafte Quelle der Gefahr ist. Das Fortbestehen von Laryngospasmuskrisen kann Auswirkungen auf den allgemeinen Zustand des Kindes haben, da die Atembeschwerden eine erhebliche körperliche Anstrengung darstellen; Auch kann es zu Appetitlosigkeit, Müdigkeit und Erbrechen durch anhaltende Husten verursacht werden.

Top

Therapie

Wenn Atemdepression, sollte das Kind in einer Umgebung richtig befeuchtete gehalten werden. Die Beurteilung des Arztes ist wesentlich, um die Ursachen von Laryngospasmus, besonders infektiösen, zu identifizieren und die am besten geeignete pharmakologische Therapie zu wählen. Wenn Symptome von Appetitlosigkeit sind, können in Getränken wie Fruchtsäfte, Tee, etc. verwendet werden, kann das Baby ohne allzu große Schwierigkeiten schlucken. Die medikamentöse Therapie beinhaltet die Verabreichung von Kortikosteroiden durch ein Aerosol und in besonders akuten Formen, auch von Adrenalin (diese Therapie ausschließlich im Krankenhaus durchgeführt wird).

Top
Siehe Auch