WellCareMedicalCentre.com

Induktions Geburt: wenn Sie brauchen, um das Wasser zu brechen

Es gibt neun. kanonische Monate zu warten, bevor die interessant Bedingungen seine Reise mit der guten Geburt .
jedoch Situationen passieren, wenn die Natur ein braucht gedrückt und was passiert zum Beispiel, wenn die Schwangerschaft länger nimmt, als es sollte, oder wenn die Gesundheit der Mutter und / oder Kind sind gefährdet.
in diesen Fällen ist es daher für die ‚entschieden < .? Induktion der Arbeit , weg zu treten künstlich zu Uteruskontraktionen mit Medikamenten oder anderen Methoden

bei der Geburt induziert wird im Detail

, hier ist, wenn Sie ‚beeilt‘ das Kind geboren zu werden:

  • bei der Geburt ist Verzögerung und wenn es keine Anzeichen für Maßnahmen seitens des Gebärmutter, vor allem nach 42 Wochen der Schwangerschaft;
  • In Anwesenheit von Komplikationen : Erkrankungen wie Diabetes und insbesondere, Schwangerschafts-Diabetes, sowie Probleme mit der Plazenta oder Fruchtwasser (wenn zum Beispiel nicht genug ist) kann es riskant macht die weiterhin Schwangerschaft;
  • Wenn die berühmte ‚Wasser bricht‘, aber Kontraktionen nicht von selbst innerhalb von 24 Stunden beginnen;
  • Wenn das Kind reif genug ist, kommen zu Licht vor der Zeit;
  • Wenn Sie sehr weit vom Krankenhaus entfernt wohnen und befürchten, dass Sie keine Zeit haben, auf natürliche Weise zu entbinden. In diesem Fall sprechen wir von Induktionswahl der Arbeit oder bei der Geburt ist buchstäblich programmiert

Die Induktion und Sectio

Selbst Sectio im Induktionsverfahren fallen.:

  • Wenn Sie die Notwendigkeit für die Geburt oder sofort (zum Beispiel, weil der fetalen Not);
  • Wenn Sie sicher sind, dass das Kind nicht durch gehen kann der Bereich ,
  • Wenn die Mutter hatte bereits einen vorherigen Kaiserschnitt ,
  • Wenn der Plazenta den Gebärmutterhals bedeckt;
  • Wenn Präeklampsie : Syndrom durch die Gegenwart, einzeln oder in Kombination von klinischen Symptomen charakterisiert wie Ödeme, Proteinurie oder Hypertonie bei schwangeren Frauen;
  • Wenn das Kind Verschluss (oder wenn der Fötus mit dem Gesäß sitzt im Mutter Becken auf der Höhe des Gebärmutterhalses und Beine ruht gekreuzt);.
  • bei der Geburt ist Zwilling

Was ist die Risiken der Induktion ?

Die Induktion der Geburt, in der Regel sollte immer glatt sein, aber einig Komplikation , wenn auch selten, kann es passieren:

  • Infektion in der Mutter oder Kind;
  • Pause Gebärmutter;
  • Änderungen in den Herzfrequenz fötales oder die Nabelschnur verbundenen Probleme;
  • die Tod des Fötus

Induzierende Arbeit mit natürlichen Methoden.

die Induktion der Geburt kann auch stattfinden, natürliche Methoden mit
Erstens kann es sehr nützlich sein, lange zu tun, Fuß und gehen Treppen hinauf und hinab. das Gewicht in der Tat , hilft dem Kind, sich dem Geburtskanal zu nähern und den Uterushals durch einfachen Druck zu erweitern. Diese Methode funktioniert nicht? Es wird jedoch gelindert den Stress der Mutter und aufrechterhalten, um die starken Körper vor der Geburt.
SelbstSex kann sehr nützlich sein Geburt zu induzieren. Der Grund? Der Samen gibt es eine hohe Konzentration von Prostaglandinen, Hormonen, die die Gebärmutter-Muskulatur schieben (die Bedeutung, dass der Partner Ejakulat in der Vagina damit) zu kontrahieren. Funktioniert diese Methode auch nicht? Sicherlich wird die Intimität mit Ihrem Partner der werdenden Mutter helfen, die Beziehung zu entspannen und stärken
Funktions auch die Nippel Stimulation , die die Gebärmutter schieben kann schrumpfen. Sie tun können, helfen vom Partner oder tun Sie es selbst oder versuchen Sie eine Brustpumpe zu verwenden.
Schließlich die Fütterung es kann wichtig sein, besonders wenn Sie stark gewürzte Speisen essen, die den Körper veranlassen, die oben genannten Prostaglandine während des Verdauungsprozesses wiederzubeleben. Was halten Sie heute Abend von Mexikaner?
Für weitere Informationen siehe auch: "Geburtshilfe"

Siehe Auch