WellCareMedicalCentre.com

Wie mit der Macht nach den Feiertagen

Finite Feste und reinigen; Tränen zur Regel das hat sie charakterisiert, es ist jetzt Reinigungszeit. Die Naturopathy bietet uns eine unendliche Anzahl von Hilfe in dieser Hinsicht: Es gibt viele Ergänzungen, pflanzliche Heilmittel, ätherische Öle, Behandlungen, die einen Prozess der Reinigung und Entgiftung unseres Körpers unterstützen und fördern können belastet und geschwächt von den alimentären Ausschweifungen der verschiedenen Mittagessen, Abendessen und Bälle. Aber auch diejenigen, die das Leben nicht mit verschiedenen Heilmitteln und Kataplasmen verkomplizieren wollen, können ein Reinigungsprogramm einsetzen und können es direkt vom Tisch aus tun. Kümmert sich ein wenig mehr (und ein bisschen besser) ‚s Everyday Food können Sie gute Ergebnisse in Bezug auf die Reinigung und Entgiftung erhalten, unsere Verdauungsorgane und mit ihnen wieder herzustellen . um die Körper in einen Zustand größeren Leichtigkeit und Funktionalität

Zunächst einmal ist es gut, wieder zu kommen zu nehmen Lebensmittel in moderaten Mengen : das Recht, im Verhältnis zu dem Stil Essen und individuelle Lebensrhythmen, ohne zu übertreffen. Aber es zählt nicht nur die Menge, sondern auch die große Qualität , sowohl für das Essen als auch für das Kochen. Hier sind einige Tipps:

  • Vermeiden gebraten , gebraten, schwere Soßen Soßen
  • vorzieht Nicht-Fett-Koch :. Gedünstet, Antihaft- Topf oder, wo möglich, blanch die Lebensmittel.
  • Um die rohen Gewürzen mit extra natives Olivenöl kaltgepresst und von erster Qualität zu bevorzugen. Um zu versuchen, neue Geschmäcker ohne Leichtigkeit zu verlieren, versuchen Sie es mit anderen Ölen zu mischen, wie die ‚ Leinöl , die Sesam , die Saflor , Sonnenblumen , Soja , Kürbiskerne . Alle diese Öle haben viele Vorteile Tugenden Gesundheit, einschließlich der Fülle an ungesättigten Fettsäuren und natürlichen Antioxidantien, so sind in Fällen von hoher Cholesterinspiegel, akute und chronische Entzündung, Vergiftung.
  • Um Geschmack, zu verwenden, Kräuter und Gewürze angegeben . Nicht alle Gewürze sind scharf und scharf wie Chili. Einige sind frisch und daher für eine reinigende Diät geeignet: Majoran, Minze, Brennnessel, Orangenschale. Safran ist auch gut, weil er neutral ist. Ingwer, obwohl warm, ist eine ausgezeichnete Ergänzung, weil es die Verdauung verbessert, das Immunsystem stimuliert, antioxidativ ist und, nicht zuletzt in der Wichtigkeit, einen sehr angenehmen Geschmack hat. Ein super-Gewürz, dann ist Kurkuma fast unbekannt: detoxifier vor allem in der Leber, entzündungshemmend und sogar Krebs scheint
  • Vermeiden Sie Konserven und Industrie , bevorzugen frische, zu der Zeit, um zu kochen und essen..
  • Konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel reich an Antioxidantien , wie Gemüse und frisches Obst. Achten Sie jedoch darauf, Gärung und Schwellung zu vermeiden. Es empfiehlt sich, diese zu Beginn der Mahlzeit oder im Falle von Früchten außerhalb der Mahlzeiten (vor oder mindestens 3 Stunden später) zu verzehren. Übertreibe nie mit Früchten, besonders mit dem Süßen. Beschränken Sie sich auf 1-2 Portionen pro Tag.
  • Tagsüber trinken Sie viel Wasser und Kräutertee , sofern ungesüßt.
  • vermeiden oder reduzieren die Energydrinks wie Kaffee und Tee . Wenn Sie wirklich können Sie nicht ohne sie tun, ersetzen Sie sie mit grünem Tee, die in der Tat ist ein Stimulans, sondern hat auch eine hohe antioxidative Kraft, die es ein großer Verbündeter aller Reinigung und Gesundheit Regime macht.
  • Reduce dest vorübergehend Menge von tierischen Proteinen genommen (Fleisch, Wurst und Milchprodukte an erster Stelle) und ersetzen sie mit Gemüse: Hülsenfrüchte, Sojabohnen, Seitan (Weizengluten). Diese Proteine ​​können verwendet werden, um schmackhafte und schmackhafte Gerichte zuzubereiten, die uns nicht das übliche Steak bereuen werden. In Fachgeschäften (und zunehmend auch in der traditionellen Supermärkten) eine breite Palette von Produkten vollständig bereit Pflanzen oder leicht herzustellen ist: Quiches und gebackenen Tofu, Seitan auf die Platte, Falafel Kichererbse, Erbsen oder Linsen Cremes, Soja-basierte Kroketten, Getreide und Gemüse, Joghurt und Soja-Desserts ... Kurz gesagt, nicht nur Sojamilch und Bohnen aus der Dose. Denken Sie auch daran, dass es noch andere wichtige Quellen für pflanzliches Eiweiß: in erster Linie Getreide und Vollkornmehle (immer vorzuziehen, diejenigen raffiniert, wenig Protein), dann die ölige Früchte (Avocados), getrocknete Früchte (vor allem Mandeln und Pinienkernen) und Samen (Kürbis, Sonnenblume). Mit Samen und Nüssen trinkt man es nicht zu übertreiben, vor allem im Rahmen eines Reinigungsprogramms. Aber eine Handvoll Mandeln oder Samen pro Tag ist eine gute Integration für jeden.

Wenn wir dann auch eine gute Dosis körperlicher Aktivität kombinieren können, die regelmäßig, aber immer im Verhältnis zu unserer Konstitution und dem Tempo des Lebens steht, wird das Ergebnis schnell sein: der ganze "Geist". von Weihnachten, die auf dem Oberschenkel, Gesäß und Taille angesammelt haben, wird auf magische Weise in eine ferne Erinnerung verwandeln!

Je länger folgen wir diesen Richtlinien sowie die Reinigung wird tiefer sein und mehr i Vorteilen der Körper . Es geht schließlich nicht um zu starre oder zu traurige Ratschläge. Um es zu reinigen, ist es nicht notwendig, nur weißen Reis und gekochte Zucchini zu essen. Im Gegenteil, wenn Sie schauen wollen, ist raffinierter Reis nicht einmal gesund. Es ist nur eine Frage der Gewöhnung an alte, alte Geschmacksrichtungen und Experimentieren mit neuen, natürlicheren, authentischeren, weniger artifiziellen, gesünderen. Die größte Anstrengung wird von einer mentalen Natur sein, nicht von einer physischen. Aber wenn wir unseren Geist zu öffnen, wird Ihr Gaumen die neuen schätzen und dankt Leber

Mit dem
Elizabeth Torricelli-

Spezialisten für Naturheilkunde, Aromatherapie, Ernährung

. Quellen:

Grundlagen der Ernährung Catia Trevisani Editions Enea
das Essen Cure Catia Trevisani Ausgaben AAM Terra Nuova

Siehe Auch