WellCareMedicalCentre.com

Henry Heimlich und das lebensrettende Manöver

Am letzten Samstag im Alter von 96 Jahren gestorben ist, Dr. Henry Heimlich wurde er im Jahr 1970 berühmt für das Manöver geschaffen zu haben, ihn von Würgen zu retten. Dies ist eine Erste-Hilfe-Technik, die auf Bauchkompression basiert, um die Atemwege von Fremdkörpern zu reinigen.
Heute wird diese Technik in Schulen gelehrt, von Restaurants und Fluglinien übernommen, sowie "Protagonist" einiger Filme , einschließlich Mrs Doubtfire von 1993 mit Robin Williams In den Vereinigten Staaten wird geschätzt, dass Heimlichs Technik mehr als 50.000 Leben gerettet hat. .

Wie das Manöver entstand

Im Jahr 1970 war die Erstickung durch Lebensmittel oder Fremdkörper - wie Spielzeug - die sechste Todesursache in den Vereinigten Staaten: Es gab über 4.000 Todesfälle pro Jahr, von denen viele Kinder betrafen. Die blockierte Luftröhre, in der Tat, das Opfer von der Atmung oder Sprechen verhindert, und in nur vier Minuten, ein Gehirn, das keinen Sauerstoff ankommen beginnt irreversible Schäden und den Tod erleiden kann kurz nach .

Die kommen Die Regeln für Erste-Hilfe-Maßnahmen sahen ein paar steife Ohrfeigen auf dem Rücken oder den "klassischen" Finger im Hals vor. Aber Dr. Heimlich, sich der Luftzufuhr zu den Lungen, einschließlich der Luftröhre war genug, um zu entriegeln, dass sie komprimieren aus nach oben, die Luft zu lassen, um die Stärke zu nutzen den Fremdkörper zu vertreiben.

Die Methode zum ersten Mal verwendet wurde auf Hunde; Die Entdeckung wurde dann in der Zeitschrift The Journal of Emergency Medicine publiziert, wurde aber zunächst mit Skepsis aufgenommen.

Dr. Heilich hatte den Widerstand von Kollegen vorweggenommen und sich entschieden, seine Forschung an die Hauptabteilung zu schicken US-Zeitungen und ein paar Tage später, ein Mann, der über die Methode wusste, benutzte es, um einen Nachbarn zu retten. Es war nur der erste einer langen Reihe von Rettungsaktionen. Tatsächlich folgten sie einer nach dem anderen zu dem Punkt, dass Heimlich bekannt und lud im Fernsehen wurde das Manöver zu zeigen

Was das Manöver ist

Bevor das Manöver Heimlich verwendet, ist wichtig -. Natürlich - nachsehen, ob die Person, die helfen will, ist wirklich ein Opfer des Erstickens. Es ist daher notwendig, die häufigsten Symptome zu erkennen:

  • Unfähigkeit zu atmen;
  • Unfähigkeit zu sprechen;
  • Unfähigkeit zu husten;
  • in einer mühsamen Weg zu atmen;
  • Fingernägel oder blau oder grau Lippen;
  • die Hände um den Hals;.
  • Verlust des Bewusstseins

die Erstickung im Gang Etablieren, müssen wir zuerst das Opfer beruhigen und eine andere Person fragen, um sofort einen Krankenwagen zu rufen. Das Opfer sollte dann, auf seine Füße getan werden, und bevor das Manövers Anwendung sollte die Schüsse auf dem Rücken, zwischen den Schulterblättern angegeben werden.

Im Fall, dass dies nicht zu irgendwelchen positiven Ergebnissen führt, müssen Sie erhalten, stand immer hinter dem Opfer und spreizte seine Beine, um sie im Falle von Ohnmacht oder Wissensverlust zu unterstützen. Dann musst du das Opfer umarmen, seine Arme um seinen Bauch legen, die dominante Hand mit einer Faust schließen und zwischen Nabel und Brustbein legen. Die andere Hand sollte jedoch um die Faust gewickelt werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Daumen vom Opfer weg gehalten werden, um sie nicht zu verletzen.

Als nächstes wird eine Reihe von Bauchstößen begonnen, nach innen und gegen die andere gute Intensität. Fünf schnelle und starke Stöße , als ob Sie das Opfer großziehen wollten.

Das Manöver ist erfolgreich, wenn das Opfer den fremden Körper mit einem Husten ausstößt. Sie haben die Kraft zu dosieren, wenn das Opfer ein Kind ist, und wenn Sie bewusstlos sind, müssen Sie die Push stoppen und für die Ankunft der Erleichterung warten

Sehen Sie mehr zu vertiefen. Wie die Lunge

Siehe Auch