WellCareMedicalCentre.com

Lebensmittel und Sexualität. Die Lebensmittel, die für die Liebe sind gut

Das Beziehung zwischen Essen und Sexualität ist nicht nur eine Volksglaube. Dass es Lebensmittel ‚Aphrodisiaka‘ sind, dass der sexuellen Akt der Verbesserung der Lage ist, wurde kürzlich auch durch eine Reihe von Studien über Sexualität männlich auf dem letzten Kongress der Italienische Gesellschaft für Urologie (Siu) vorgestellt demonstriert . Und nicht nur reden über Austern und Chili, sondern auch Muscheln , Muscheln 'über jeden Verdacht erhaben' und Lebensmittel wie Honey , Eier und Hafer . allgemein

ist die Basis einer gute Sexualität eine gesunde Ernährung auf den Prinzipien der Mittelmeer-Diät basierte aber es ist eine wissenschaftliche Tatsache, dass die Chili - zum Beispiel - es verbessert die männliche sexuelle Verlangen , weil es die Blutzirkulation in den Genitalien verbessert und stimuliert die Prostata und Ejakulation dank der Capsaicin . Während Hafer und Honig die Produktion von Testosteron reaktivieren und somit die Libido durch Nährstoffe wie erhöhen Bor .

Die Eier jedoch, wie reich an Proteinen, Neuverteilung das Niveau der männlichen Hormone Wunsch zu erhöhen ; während die Austern und die Meeresfrüchte reich an Zink sind, ein essentielles Element für die Samenflüssigkeit und eine gute Ejakulation. Und dann die Schokolade , dass bei beiden Geschlechtern, baut Stress ab und hilft, die Freisetzung von Serotonin, das Neuromodulator des Glücks.

Interessant ist auch die Existenz von Lebensmitteln fähig ist boost Fruchtbarkeit , weil sie die Funktionalität der Prostata und die Qualität und Beweglichkeit der Spermatozoen verbessern. Ein Beispiel? Die Orangen- oder Grapefruitsäfte weil das Vitamin C - von dem diese Zitrusfrüchte reich sind - die Qualität des Samens verbessert. Aber auch ein Salat von Tomate gewürzt mit Basilikum oder grünes Blattgemüse wie Rakete , ebenso entscheidend für die Aufnahme von Vitamin C

Leber und Huhn statt , enthalten die wesentlichen Zink eine gute Sperma haben, , während die Fische um 20%, die Qualität der Spermien erhöhen und machen Fettsäuren Omega-3 , die bieten interessante anti-entzündliche und Schutz der Mikrozirkulation im Genitalbereich. Und schließlich die Muttern , die reich an Selen zu mobilen und aktiven Spermien zu machen.

Im Gegenteil Missbrauch von zuckerhaltige Getränken können Erektion und einen Überschuss von roten Fleisch beeinträchtigen - kann aufgrund der hohen Aufnahme von gesättigten Fettsäuren die Spermienzahl reduzieren und die Qualität verschlechtern.

Siehe Auch