WellCareMedicalCentre.com

Fecal Incontinence: andere Behandlungen

Der Grazilisplastik dynamisch Es ist eine traditionelle Behandlung in Fällen von schweren Verletzungen der Schließmuskeln praktiziert, die im Ersatz des Schließmuskel mit dem M. gracilis, ein freiwilliger Muskel , dass, im Gegensatz zu dem äußeren Schließmuskel besteht, hat eine schnellen Ermüdbarkeit.

um dies zu vermeiden, die Möglichkeit einer anregenden Training erlebt wurde, die den Muskel ermöglicht einen Zustand viel langwieriger Kontraktion und, im Laufe der Zeit zu entwickeln, ändert sich auch die histologische Struktur es ähnlich dem Schließmuskel zu machen.

diese umgesetzt Muskeltraining dauert etwa einen Monat und wird durch geeignete Impulse aus dem Stimulator diktiert, aber nicht gefühlt durch den Patienten.

Mit rund 65-75% der Patienten diese Technik zeichnet eine Auflösung oder eine signifikante Verbesserung von praktizierte Inkontinenz . Dies ist eine besonders heikle Behandlung, so grundlegend ist die Auswahl der Patienten, nicht frei von möglichen Komplikationen meist bescheiden, mittelgroß (zum Beispiel Wundinfektion), die nicht später als 10-15 auftreten % der Fälle.

schließlich gibt es Fälle, in denen aufgrund der Eigenschaften der Patienten (ältere oder andere schwere Krankheiten) oder ‚ Inkontinenz selbst ist nicht keines der oben genannten Behandlungen angegeben.

klinische Forschung legt nahe, nun die Verwendung von künstlichen Materialien, aber biokompatibel, die durch eine einfache Injektion zu ihrem Anus und in Lokalanästhesie, zu einer entscheidenden Verbesserung der Kontinenz führen kann.

Auch für diese Art der Behandlung, in der Gemelli Poliklinik, der dott. Die Ratte ist aktiv an ihrer Anwendung beteiligt.

Dr. Ratto Carlo
Viszeralchirurgie Ärztlicher Direktor (UOC)
Gemelli Krankenhaus

Top

Siehe Auch