WellCareMedicalCentre.com

Häusliche Unfälle: Wie vermeide ich sie?

Küche, die Gefahr lauert - Entspannungsgefahr - Das Badezimmer - Der Raum, sein Unterstand - Für alle Umgebungen

Jährlich treten mehr als auf 30.000 Haushaltsunfälle und oft den höchsten Preis zahlen sind die Kinder , hilflos und verletzlich Entdecker der Aufregung auf der Suche.

Küche, Gefahr lauert
die Küche ist die am meisten bewohnte Umgebung von Familienmitgliedern und proportional auch die gefährlichste . Nicht nur, weil hier der größte Teil des Tages verbracht wird, sondern auch, weil in dieser Umgebung die wichtigsten Gefahrenquellen sind: der Herd, viele Haushaltsgeräte, Besteck (hauptsächlich Messer!) Und Reinigungsmittel.
Wie zu verteidigen?

es wird empfohlen, dass Sie die interne so Brände, dass das Kind keinen Zugang zu den vorstehenden pan Griffen haben , sondern Wälzfräser mit Noppen durch die Brände angeordnet und nicht auf dem unterhalb der Ebene und die selbstschließenden die Düsen, wenn das Feuer erloschen ist.

Auch der Ofen ist, wie die Toaster und die andere Geräte , dass aufheizen, eine potentielle Gefahrenquelle für die Wärme, die und alle Verbrennungen ausgeht, die sich ergeben können.

Achtung auch Slicer bis Elektromesser bis Mixer und alle anderen Geräte: lassen Sie nie den Stecker in die Steckdose gesteckt, weil die Ba Mbini könnte unbeabsichtigt diese Geräte starten oder ihn tirarseli.

kann nützlich sein, auch eine Vorrichtung halten, blockiert die der Kühlschranktüren und verhindert, dass das Baby kramen zwischen den Gerichten oder dort innen verschlossen bleiben. Wie für den Gefrierschrank nicht vergessen, dass die Platten Einfrieren schwere Verbrennungen so viel als eine Schusswaffe führen können.

Sichere Relax

Das Wohnzimmer ist der bevorzugte Raum zum Entspannen, Lesen, fernsehen . Auch hier lauern zahlreiche Gefahren, vor allem der oft mit Wachs polierte Boden. Diese Wahl stellt eine gefaehrlich für Kinder, die zwischen den Räumen des Hauses auf einem poliert Boden Wachs ausgeführt wird, kann in den Ruin gleiten und den Kopf zu schlagen.

auch Vorsicht Mobil :. sehr junge Kinder verlieren oft das Gleichgewicht und fallen können meinen Kopf auf einem beweglichen Rand somit die Transformation einen trivial Herbst in einer Tragödie Knall

das Kristall Zubehör sie sind eine große Attraktion für Kinder, sondern auch eine große Gefahr, weil der gebrochenen Glassplitter können nicht nur oberflächlich verletzt, aber es kann die Augen betreffen, zum Beispiel, was zu schweren Schäden am Auge .

die Teppiche sind andere schmerzt Sicherheit . oft auch Erwachsene stolpern, vor allem, wenn der Teppich eine Franse hat, oder Dia, wenn Sie nicht gut mit den entsprechenden Klebestreifen auf den Boden haften

Schließlich Auge zu Pflanzen : Kinder sind sehr neugierig und, sop rattutto kleinere, neigen dazu, mit der Umgebung vertraut zu machen, indem sie in ihrem Weg in den Mund alles platzieren.

Wenn Sie Ihre Pflanzen nur ein wenig Hand sind, besteht die Gefahr, dass die Blätter eine werden giftige Vorspeise für Ihr Baby.

Also, ja zu Pflanzen, aber außer Reichweite. Achten Sie auf andere Schmuckstücke, die Sie in dem Raum verstreut haben, auch sehr klein und erreichbar, dass das Kind aufnehmen kann, oder auf Schwere Keramik auf einem Deckchen gelegt, dass das Kind auf ihn ziehen kann.

Selbst der Fernseher kann als potentieller Feind betrachtet werden: Er sollte niemals auf Rollwagen gestellt werden, um zu verhindern, dass das Kind es fallen lässt oder auf ihn wirft. Wenn Sie die habenVideorekorder unter dem Fernseher achten Sie auf die Hände Ihres Kindes; Kinder sind unwiderstehlich durch die Risse in den Löchern (zum Beispiel jene der Steckdosen) angezogen und der Schlitz für das Einsetzen der Kassette ist keine Ausnahme.

Das Bad
Wie die Küche, auch die Bad ist Quelle der Besorgnis . Vermeiden Sie sich nicht-haftende Teppiche auf den Boden, weil, vor allem, wenn das Zimmer klein, das Bad voller Fallen ist im Fall von fällt . Gesundheit Herd zu diesem Raum

Wenn Sie Musik hören, während Sie ein Bad, eine Dusche oder einen Bart nehmen, sollten Sie das Radio aus der Wanne und die Hände Ihrer Kinder aufbewahren, damit sie nicht sind Stromschlag benutze es mit nassen Händen oder nackten Füßen. Gleiches gilt für den Phon .

Stellen Sie sicher, dass die Reinigungsmittel nicht Kindergröße sind und dass kein Stuhlgang vorhanden ist. Vorsicht vor heißem Wasser beim Füllen der Badewanne und des Medizinschranks, der ziemlich hoch und möglicherweise verschlossen sein sollte.

Der Raum, sein Unterstand

Sein Raum , ob alleine oder mit dem älteren Bruder oder der Schwester, ist die Umgebung, in der das Baby die meiste Zeit verbringt, also muss es einladend, praktisch zu reparieren und zu waschen und vor allem sicher sein .

So, Böden, vorzugsweise Marmor, Parkett oder Keramik, zu häufig waschen und mit nicht-toxischen Produkten .
das Kind in der Tat lernt direkt in sein Zimmer und Kontakt mit dem Boden kriechen muss sicher sein. Das Parkett ist eine ausgezeichnete Lösung , aber Sie müssen auf alle Holzchips achten, die in die Haut Ihrer Hände eindringen könnten.

Marmor ist auch eine gute Lösung, obwohl es ist sehr kalt; dies kann jedoch vermieden werden, indem in seinem Zimmer einige sehr dicke Teppiche ohne Fransen angebracht werden. Nicht den Teppich zu empfehlen, da es die Anwesenheit des mite erleichtern könnte und daher jede Allergie .
Es wird empfohlen, , die Wände des kleinen Raum zu malen mit Pastellfarben sehr Licht und hell und vor allem waschbar, weil zwangsläufig wird das Kind auf dieses ‚Riesen-Blatt ‘ und beginnt, auf sie zu schreiben gezogen werden.

das gleiche vermutlich mit irgendwelchen Sofas und Stühlen tun, so mögen Sie vielleicht den Raum liefern mit Holzstühlen, ebenfalls verglast, und Sofabezügen, leicht zu waschen, auf dem Sofa platziert werden.

sein Bett wird mit Stoßfänger um zu verhindern, dass der Kopf gegen die Seiten schlägt und die Stäbe nicht mehr als 8 cm voneinander entfernt sein dürfen, damit er den Kopf nicht aufblasen kann.

Es ist ratsam, einen Antipaura zu verwenden das, mit einem begrenzten Verbrauch, erlaubt dem Kind, einen kleinen Leuchtturm während des nächtlichen Erwachens und zu Ihnen zu haben halte dich in seinem kleinen Zimmer, ohne das Licht einzuschalten.

Ein Intercom kann auch zu deiner eigenen Sicherheit nützlich sein; funktioniert wie ein Funksprechgerät und ermöglicht es Ihnen, zu jeder Tageszeit virtuell im Kinderzimmer zu sein.

Für alle Umgebungen :

  • Lassen Sie niemals fliegende Drähte zu Hause in denen Kinder stolpern können.
  • Wenn eine Steckdose bricht, sich leicht von der Wand löst oder Funken sprüht, ersetzen Sie sie sofort; Schützen Sie auf jeden Fall die Steckdosen von Ihrem Zuhause mit den Abdeckungen.
  • Lassen Sie Lampenschirme und Lampenfassungen im Allgemeinen nicht ohne Glühbirnen: Denken Sie daran, dass die Löcher und Risse für Kinder unwiderstehlich sind.
  • Wenn Sie Möbel haben oder Möbelzubehör mit scharfen Kanten bedecken sie mit Gummiecken; Sie sind nicht unansehnlich und minimieren das Verletzungsrisiko.
  • Wenn die Gitterstäbe des Balkongeländers nicht nahe genug beieinander liegen, ein Netz anlegen, damit das Kind den Kopf nicht hineinlegen kann.
  • Wenn Sie Treppen im Haus haben, stellen Sie sicher, dass sie nicht zugänglich sind, indem Sie einige Tore platzieren, die das Kind nicht öffnen kann.
  • Achten Sie darauf, dass die Schubladen in Ihren Räumen nicht als Leiter zum Klettern dienen.

So weit wie möglich Kinder sollten frei sein, zu experimentieren, zu berühren, zu begreifen und etwas über die Welt zu erfahren. Sie können sie nicht kontinuierlich mit einer endlosen Serie von No begrenzen, die nur dazu dient, sie zu frustrieren und zu irritieren.

Stellen Sie fest, welche wenigen Dinge das Kind nicht berühren kann (Fernsehen, Pflanzen am Boden) mehr ...) und wiederhole jedes Mal, wenn er sich nähert, "NEIN". Für den Rest, legen Sie nach Hause sicher , und lassen Sie das Kind die Möglichkeit zu erkunden und spontan bewegen.

Folgen Sie uns auf

www.paginemamma.it
Siehe Auch