WellCareMedicalCentre.com

Sortieren Pilze

Pilzen, vom lateinischen Pilze oder wenn Sie bevorzugen Pilze , mit dem griechischen Terminologie in einer ersten Klassifizierung von Linnaeus 1753 wurden in der Nähe der Anlage gesammelt und erst später, im Jahr 1817 von Nees gefördert in den Vereinigten Ranking in sich schließlich klassifiziert mit den modernsten wissenschaftlichen Kriterien im Jahr 1968 als Wittaker werden, sind mehr als 100.000 Sorten , von denen viele nur unter einem Mikroskop klein, zu beobachten sind, erreichen andere größer und sind diejenigen, die gemeinhin als Pilze

Alle werden jedoch durch einige grundlegende Eigenschaften gekennzeichnet sind, wie für Folk-Tradition sind.

  • die Macht heterotrophen
  • das Fehlen von differenzierten Geweben und leitenden Elemente
  • das Fortpflanzungssystem durch die s Pore.

Die Studien, sind sie jedoch nach wie vor vorhanden und als Folge derselben haben neue Einstufungsverfahren entwickelt auch durch molekulare Untersuchungen induziert, die einen Auftrag zu geben, basierend auf Phylogenie bestimmt sind.

Die wissenschaftliche Klassifizierung daher bis 1973 nach Ainswort et al., unterteilt die Mushroom Kingdom in zwei Divisionen, Myxomycota und Eumycota , es in fünf Unterteilungen Dividieren: Mastigomycota Zigomycota , Ascomycota Basidiomycotina und Fungi imperfecti .

1995, in dem, was scheint derzeit die letzte wissenschaftliche Klassifizierung, Hawkswort et al. rivedevano die Schlussfolgerungen zuvor durch die Bestellung des Pilz-Königreiches auf der Grundlage von nur vier Divisionen, Ascomycota , Basidiomycota , Chytriomycota und Zigomycota erreicht , die alle unten für Klassen, Unterklassen und Aufträge aufgelistet:

  • Abteilung Ascomycota

Klasse Ascomycetes

Bestellen Elaphomycetales, Helotiales, Pezizales, Sphaeriales, Tuberales

Klasse Dothiomycetes

Klasse Pneumocystidomycetes

Klasse Saccharomyceten

Klasse Schizosaccharomycetes

Klasse Taphiromycetes

  • Basidiomycota Abteilung

Klasse Basidiomycetes

Subclass Aphyllophoromycetidae

Bestellen Cantharellales, Clavariales, Corticiales, Ganodermatales

Bestellen Hericiales, Borstenscheiblingsartige, Polyporales, thelephorales

Subclass Bauchpilz

Bestellen Lycoperdales, Sclerodermatales, Nidulariales, Phallales

Subclass Hymenomycetidae

Bestellen Agaricales, Amanitales, Boletales, Cortinariales

Bestellen Entolomatales, Pluteale s, Russulales, Tricholomatales

Subclass Pharagmomycetidae

Bestellen Calocera

  • Chitridioycota Abteilung
  • Zigomycota Abteilung

In einer empirischen Klassifikation, praktischer und schneller lesen, können die Pilze in unterteilt werden:

  • Mikromyzeten , oft leide Erreger von Mykosen oder anderen Pathologien;
  • Makromyceten , Pilze der 'wilde' allgemein verstanden, die sein kann:

epigean , wenn der Körper Lager entwickeln über dem Boden,

hypogea , wenn der Fruchtkörper unter der Erde entwickelt.

die Pilze sind dann Organismen Pflanzenreich gehören, , die nicht in der Lage ist autonom ihre Nahrung synthetisieren und aus diesem Grund sind sie kann nicht unabhängig leben ; deshalb ihre Existenz ist, vorbehaltlich die Koexistenz mit anderen Pflanzen oder Organismen, aus denen, Nahrung zeichnen, da eine Rolle in wichtigen Natur spielen, die Nährstoffe durch ihre Wände absorbiert, zersetzen sie das organische Material im Boden vorhanden.

Sie stellen daher die gleiche Zurverfügungstellung wieder all'organicazione von grünen Pflanzen Ökosystem, das Ring, der zum Schließen des Stoffkreislaufes ermöglicht. Nach ihrem Nährstoffbedarf Pilze sind unterteilt in Saprophyten , Parasites und Symbionten oder Mutual

I Saprophyten gibt eine Reihe von Pilzen in weniger komplexe Verbindungen nicht lebende Stoffe tierischen oder pflanzlichen Ursprungs kann brechen. in diesem Zusammenhang ist es erwähnenswert, dass, in dem nur ein Glied in der Kette solchen Pilzes weniger, stoppen entweder die gesamte Stoffwechsel ist von den bisherigen Organismen abhängig.

Dank diese Art von Pilzen, Lignin und Cellulose, rein sind beispielsweise auf einfachere Substanzen reduziert, ein Mineral Rückstand assimilierbaren durch den Pilz zu erhalten, während die Hemodendron resinae verstoffwechseln sogar Kerosin kann.

I Parasites stattdessen sind Pilze, die Futterorganismen auf lebende, zum Tod führen: ein Beispiel ist der ‚ Hallimasch , die nach einer anfänglichen Symbiose comportatamento wird es Parasit zum Tod der Wirtspflanze führt, die auch nach einzuspeisen: so genau sie sind die als fakultativ definierten Parasiten, die sich deutlich von den obligaten Parasiten unterscheiden, die beim Tod der Wirtspflanze sterben. Man profitiert von den parasitären Pilzen Eigenschaften auch in der integrierten Schädlingsbekämpfung gegen die Anopheles-Mücke, Träger von Malaria.

I Symbionten oder Mutual Schließlich Pilze sind diejenigen, die von der Wirtspflanze profitieren, die Sie profitieren auch von gegenseitigem Austausch: Sie gewinnen nämlich Zucker aus der Wurzel der Pflanze, zu denen sie Mineralsalze, Stickstoff, Kalium und Phosphor liefern. Ein weiterer Fall von Symbiose findet für die schöne Orchidee , wobei der Pilz Zucker auf den wachsenden Sämling gibt, zumindest bis sie nicht in der Lage ist, den Photosyntheseprozess zu entwickeln und in diesem Fall ist die Symbiose ist wichtig, da die Samen der Pflanze enthalten keine Kohlenhydrate. Hilfe und Nutzen beiden Seiten

und nach dem Ziehen, wenn auch ‚Strom I Federkiel‘ diese vier kurze Notizen des Objekts unserer Diskussion zu definieren, lassen Sie uns bei diesen Sorten von Pilzen suchen jetzt die Krankheit auf den Menschen, Tieren oder Pflanzen verursachen kann

Unter den für den Menschen pathogen, nicht in erster Linie jeder, aber das wichtigste ist, zu erwähnen, wir finden.

  • Candida , die potenziell schwere Infektionen in immunocompressi Probanden verursachen kann, wie Transplantatempfänger, leiden unter AIDS , Patienten Krebs; Häufigkeit und Verbreitung des Genoms der Candida albicans und mehrere andere geschoben zu komparative und funktionelle Genomik Analyse. Diese Studien sind nun die Grundlage für die Entwicklung neuer diagnostischer Strategien und was zu neuen Therapien
  • Aspergillus , auf die wir immer Sporen ausgesetzt, da sie überall verbreitet, aber in der Regel ohne negative Folgen können jedoch seine Ursache der Krankheit auf drei verschiedene Arten manifestieren: für Toxinproduktion, Induktion von allergischen Reaktionen, für lokalisierte Infektionen oder systematisch. Mit diesen beiden letztgenannten Kategorien ist von entscheidender Bedeutung der Immunstatus der betroffenen Person: Asthma oder allergische Zustände können als aktive Reaktion des Organismus auf das Vorhandensein von Pilzsporen oder Hyphen zu sehen, während in Gegenwart von invasive Aspergillose genau ist die Immunstatus in der Krise, was zu ineffektiven Abwehrmechanismen führt.
  • Cryptococcus , der für die meisten seiner Arten im Boden lebt, ohne beim Menschen Krankheiten hervorzurufen; die Cryptococcus neoformans aber ist ein wichtiges menschlichen Krankheitserreger und Tier Keim, schwere Formen von Meningitis und meningo Enzephalitis bei Menschen mit HIV und AIDS verursachen kann; die Cryptococcus laurentii und Cryptococcus albidus kann mittelschwerer bis schwerer Krankheit bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem verursachen; die Cryptococcus gattii ist in tropischen Gebieten Afrika und Australien endemisch und können Krankheiten auch in nicht-immunsupprimierten.
  • Histoplasma capsulatum verursachenes ist ein verbreiteter Pilz in Amerika, Indien und Südostasien; durch Einatmen kontaminierter Luft verursachen kann bei Menschen, Hunden und Katzen Histoplasmose, aber endemisch in einigen Gebieten der Vereinigten Staaten.
  • Pneumocystis jirovecii oder Pneumocystis carinii kann dazu führen, Form der Lungenentzündung bei Menschen, von einem schwachen Immunsystem, wie zum Beispiel Frühgeborene, älteren Menschen und Menschen mit AIDS leben.
  • Stachybotrys chartarum , sonst als ‚ schwarze Schimmel ‘ ist meist bekannt ist in Häusern, die in ständig feuchten Regionen befinden sich: es Respirationsschäden und wund erheblichen Kopf kann dazu führen,

Einige Arten von mikroskopisch kleine Pilze Trichophyton oder Microsporum canis menschlichen oder tierischen Pilzkrankheiten wie Fuß führen kann. des Athleten oder des Ringwurms . Die Pflanzen können statt dessen durch die zuvor erwähnte Armillaria Rosellinia oder der Kragen von Phytophthora oder Pytium, dall'oidio Blätter, Zweige mit Desikkation desselben von Fusarium und Verticillium, nicht zu erwähnen die blight, die so viel Schaden hat zu den Wurzeln angebracht werden beteiligt und das ist nicht mehr im Mushroom Kingdom.

Siehe Auch