WellCareMedicalCentre.com

Kinder und Jugendliche mit Asthma: körperliche Aktivität und Sport, besonders in den Bergen, sind gut

Für Kinder und Jugendliche, Sport mit Asthma spielen - gut eine Bedingung, dass die Krankheit kontrolliert und dass Sie ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen treffen, -. es ist sicher und als Teil der Pflege und Rehabilitation empfohlen 1.2
es keinen Grund gibt, die Sportaktivitäten für Kinder und Jugendliche Asthma mit unkontrollierten Krankheit , zu leugnen - sagte Dr. Alfredo Boccaccino, medizinischer Direktor des Instituts Pius XII Onlus von Misurina. - Auch bei Personen, die Bronchospasmen ausgesetzt sind, vorausgesetzt, dass sie unter ärztlicher Aufsicht stehen, dass die Symptome der Krankheit gut kontrolliert sind, dass wenige Sportarten vermieden werden und dass einige einfache Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, aus diesem Grund, Sport körperliche Aktivität bei Kindern mit Asthma, empfohlen und vor allem bei übergewichtigen Asthmatiker . 3-6
auch Bewegung hilft auch das Kind besser mit der Krankheit zu leben , verringert sich ihre Abwesenheit von der Schule, es erhöht Ihre Chancen, einen Sport zu spielen, es verbessert das Selbstwertgefühl und bekämpft die Isolation, in der oft das kleine Asthma befindet.
Doch Kinder und Jugendliche mit Asthma fast immer weniger aktiv als ihre Kollegen ohne Asthma, oft wegen eines Überschusses an Vorsicht Eltern, 7-9 besorgt darüber, dass körperliche und sportliche Aktivitäten einen Asthmaanfall auslösen können, oder den Gesamtzustand der verschlechtern eigenes Kind. < . 9.10 Mehr als ein Drittel der Mütter und Väter zu beschränken oder die körperliche Aktivität ihrer Kinder mit Asthma verbieten 11
Im Gegenteil, für ein Kind oder einen Jungen Asthmatiker beim Sport nicht nur eine Lungengymnastik ist , - warnen Dr. Alberta xodo, Psychologe und Psychotherapeut an dem ; Pius XII - bedeutet auch, die Dynamik eines Umkleideraums zu beherrschen, zu wissen, wie man gewinnt und verliert, soziale Fähigkeiten zu erwerben, eine Gruppe zu bilden, sich zusammenzuschließen. Machen Sie das Kind nicht aus einer sportlichen Aktivität mit einem Risiko für depressive Störungen

Körperliche Aktivität ist gut. In mittlerer Höhe sogar noch mehr


Jede Aktivität, die die Atmungsleistung verbessert, besonders aerob, ist für den Asthmatiker vorteilhaft. Und wenn diese Aktivität auf mittlerer Höhe durchgeführt wird, zwischen 1500 und 2000 Metern über den Meeresspiegel (aber nicht über 2.500, seien Sie vorsichtig, denn dann ist der Effekt umgekehrt) ist der Nutzen größer.

Warum hoch Anteil ist gut für das Atmen

Eine der Eigenschaften der Höhe ist die Verringerung der Luftdichte, eine Folge der Abnahme des Luftdrucks. Die Moleküle der Gase, die ihn bilden, sind voneinander entfernter (dafür heißt es, die Luft sei verdünnter, leichter). Diese Situation hilft Atemströme zu verbessern, um die Arbeit zu reduzieren, die unsere Atemwege bei jedem Ausatmen machen muss
. In der Tat hat die verlängerten Aufenthalt in der Höhe immer als begünstigende Faktor Änderung erkannt einige biochemische Elemente , - erklärt Dr. Boccaccino, - und wird immer noch von Sportlern in vorwettbewerblichen Retreats für die angebotenen Vorteile verwendet. Ein Beweis für den Nutzen sind die hohen Muskelkonzentrationen von Glutathion-S-Transferasen, die in großen Populationen gefunden werden, wie die Tibeter, zusammen mit hohen Myoglobinwerten. Diese Veränderungen sorgen diese Populationen ungewöhnliche körperliche Stärke .
Um mehr zu erfahren das Video sehen: "Atmen Sie nach der Natur"

Die langjährige Erfahrung von ‚ Institut Pius XII Onlus Misurina , - das einzige Kompetenzzentrum in Italien für die Pflege und Rehabilitation in der Höhenlage von pädiatrischen Erkrankungen der Atemweg, - zeigt, dass Kinder mit Asthma, Leben in großer Höhe macht es einfacher, ein Unternehmen zu gründen Sport, Verbesserung ihrer anaeroben Leistung. Natürlich, nach einer sorgfältigen und konstanten Auswertung der individuellen physiologischen und physikalischen Antwort auf die Höhe.
Lesen Sie mehr
  • Asthma und Sport bei Kindern und Jugendlichen: lesen Sie die Vorkehrungen zu treffen, wie Sport bevorzugt
  • Asthma und Sport. Vorschläge aus Misurina

Referenzen
1 Eichenberger PA. Sport Med 2013; 43 (11): 1157-1170
2 Moreira A et al. Eur Respir J 2008; 32 (6): 1570-1575.
3 Globale Initiative für Asthma - GINA. Globale Strategie für Asthma Management und Prävention.
4 Weiler JM et al. Ann Allergie Asthma Immunol 2010; 105 (6 Suppl): S1-S47.
5 Welsh L et al. Sport Med 2005; 35 (2): 127-141.
6 Wüstenfeld JC et al. Open Access Journal der Sportmedizin 2013.
7 Ostrom NK et al. Allergie Asthma Proc 2011; 32 (6): 425-430.
8 Pianosi P et al. Pediatrics 2004; 113: 225-229.
9 Williams B et al. BMC Fam. Practice 2008; 9: 40-51.
10 Lang D et al. Pediatr 2004; 113: 341-346.
11 Dantas FM et al. BMC Public Health 2014; 14: 287.
Siehe Auch