WellCareMedicalCentre.com

Knochenmark, Plazenta, Schnur und Cornea

nbsp; Das Knochenmark ist eine gelatinöse, weiche, rötlich-gelbe Substanz, die im Markkanal langer oder flacher Knochen enthalten ist. Es hat eine hämatopoetische Funktion; Tatsächlich produziert es die Blutzellen. Es gibt zwei Sorten von Knochenmark, eine roten großen funktionellen Aktivität und einer gelben reich an hohen Fettzellen.

Die Plazenta ist ein Organ, das während der Schwangerschaft entwickelt, auf die Auskleidung der Gebärmutter anhaftet und ermöglichen metabolischen Austausch zwischen Mutter und Fötus. Von ihr zweigt der Nabelschnur.

Das Blut des string Nabelschnur , die neun Monate lang ernährt das Baby im Mutterleib ist in Stammzellen reichen, oder jene Zellen, die weißen Blutkörperchen, rote Blutkörperchen zu produzieren und Thrombozyten, die im Knochenmark enthalten und für die Behandlung von Leukämien, Bluttumoren unentbehrlich sind. Leukämie wird zunächst mit einer Chemotherapie und bei unwirksamem mit einer Knochenmarktransplantation und jetzt auch mit Plazentablut behandelt.

Die Probenahme ist sehr einfach und erfolgt sowohl in den Teilen spontan als in Kaiserschnitten. Das Blut wird entfernt, nachdem die Kordel abgetrennt wurde und das Baby physisch von der Mutter getrennt und dem Neonatologen gegeben wurde. Die Nabelvene wird kanüliert und der Inhalt kann in einen sterilen Sack fließen.
Eine sehr einfache Operation, die innerhalb von 15 Minuten erfolgen muss: Das Plazentablut wird zur Koagulation verwendet. Es stellt kein Risiko entweder für das Kind oder die Mutter, aber es ermöglicht Ihnen, dieses kostbare Material abrufen, die sonst entsorgt werden würde.

Das Blut, sobald die Ernte an das Labor von plazentalem Bank transportiert werden soll innerhalb von 24 Stunden verarbeitet werden zur Abgabe. Wenn das Ergebnis des Tests günstig ist, erwarten Sie sechs Monate für weitere Kontrolle über die Mutter und schließlich wird das Gerät Teil der Bank und die Daten werden anonym eingegeben

Die erste Transplantation wurde erfolgreich durchgeführt von prof. Gluckman 1989 an einem von einer bestimmten Form der Anämie betroffenen Kind.
Das bei der Geburt des kleinen Bruders gesammelte Blut wurde verwendet, Blut verträglich.

1992 die erste Bank
von Plazentablut.

1993 wurde die erste pädiatrische Transplantation mit nicht blutsverwandtem Plazentablut durchgeführt.

In Italien wurden von 1994 bis heute mehr als 60 Transplantationen durchgeführt. Gegenwärtig gibt es sechs Banken mit Fachpersonal für die Sammlung, Klassifizierung und Konservierung von Plazenta-Einheiten.
Banken werden alle von Grace kontrolliert, einer Organisation, die das Funktionieren von Strukturen überprüft und die Qualität von Blut gewährleistet


Die Hornhaut ist die transparente vordere Augenhaut des Auges. Es lässt visuelle Reize in das Auge eindringen, die Netzhaut stimulieren und dann "sehen". Wenn es undurchsichtig wird oder seine natürliche Krümmung verändert - verursacht eine traumatische Krankheit wie eine Wunde oder eine Verbrennung - verliert es das Sehvermögen, das nur wiedergewonnen werden kann, indem die kranke Hornhaut durch eine gesunde ersetzt wird. Letzteres kann nur von einem Spender kommen.

Da das Corneagewebe keine Blutgefäße hat, genießt das Hornhautgewebe eine gewisse Privilegierung aus metabolischer und immunologischer Sicht. Die Geschichte seiner Transplantation fehlt jedoch nicht an Misserfolgen sowie an Experimenten, die Sie heute zum Lächeln bringen. Wenn in der Tat, das Ende der neunzehnten Jahrhundert der erste Versuch, die erkrankte Hornhaut zu ersetzen war, sind wir auf die Idee verwendet, um ein Uhrglas anzuwenden.

In Italien ist Hornhautspende gesetzlich geregelt, die 301/93 bietet die schriftliche Zustimmung der Angehörigen und den Widerruf erst nach der Feststellung des Todes, jedoch innerhalb der ersten 12 Stunden. Die Zustimmung der Familie überwiegt den Willen, den der Verstorbene im Leben ausdrückt.
Es gibt keine Altersgrenzen und Spenderhornhäute können auch von Menschen mit Sehproblemen wie Katarakt oder Kurzsichtigkeit verwendet werden. Im Fall einer Person, die an AIDS oder Hepatitis B oder C leidet, ist es jedoch nicht möglich, sich zurückzuziehen. Wenn das Verfahren Tod seiner eigenen gemeinsam ins Krankenhaus, ist es ganz einfach: der Willen der Spende für die Gesundheit Abteilung Personal zu manifestieren und eine schriftliche Vereinbarung zu unterzeichnen; es wird das Personal sein, um die Ophthalmologen der nosocomio.Top
Siehe Auch