WellCareMedicalCentre.com

Andreas Vesalius und die menschliche Anatomie

André van Wesele wurde in Brüssel geboren 1514; Nach den ersten Studien in Leuven zog er als Schüler von Dubois nach Paris . Er zog dann nach Italien, in die Stadt von Padua , wo er 1537 seinen Abschluss machte und sich mit seinen Forschungen auf der Präparation von Kadavern befasste.

Er die anatomisches Design Menschen radikal verändert und bewegten von den galenischen Traditionen keine große Veränderung gebracht, und doch dank seine Studien und seine Schriften, die Herrschaft zu der Zeit statt.
in seiner Arbeit in sieben Büchern in Latein De 'humani corporis fabrica' , im Jahr 1543 geschrieben, und in '' Epithome ', im selben Jahr, er es alle Fehler, die durch die Jahrhunderte auf liefert bereinigt' Anatomie Mensch . Unter diesen die des intraventrikulären Septums; früheren Anatomen in der Tat festgestellt, dass die intraventrikuläre Septum auf seiner Oberfläche winziger Löcher hatte, durch die das Blut Ventricle von einem zum anderen weitergegeben.
1544 verließ er Unterricht, durchgeführt im wesentlichen vor den Seziertisch , den Anblick von Leichen zum Sezieren, wegen der Feindschaft seiner Gegner und wurde Königlicher Arzt von Karl V. vor und Philipp II unten.

zu dieser Zeit die Kirche verbot jede Studie über Kadaver, weil davon ausgegangen, dass diese Praxis gegenüber Gottes Geschöpf respektlos war. die ‚ Inquisition beschuldigte ihn, ein Mann noch und lebendig seziert hat, 1561 war er zum Tod verurteilt , sondern mit Hilfe von Philip II wurde das Todesurteil in eine Pilgerreise ins Heiligen Land umgewandelt. Auf dem Rückweg jedoch Vesalius wurde krank und als er kam zu Zante , wo er in 1564

Top gestorben
Siehe Auch