WellCareMedicalCentre.com

Allergien: 18 Millionen Italiener kämpfen mit allergischer Rhinitis und Asthma

sind 18 Millionen Italiener Leiden Pollenallergien und für die die Ankunft des Frühling ist voll von lästigen Problemen wie allergische Rhinitis , die ‚ Asthma oder Konjunktivitis.

I Pollen ist bereits im Umlauf ( insbesondere solche von Zypresse , die häufig Symptome sehr ähnlich Grippe verursacht), während in einigen Tagen erwartet werden Gräserpollen , einer der allergenen Pflanzen und verantwortlich für Millionen Menschen mit roten Augen, Juckreiz , Schnupfen, Asthma. Zur Schließung des Pollenkalenders die im Mai erwarteten Pollini di parietaria und alternaria.

Die Zahl der Allergiker, die mit Allergien zu kämpfen hatten, ist in den letzten Jahren und vor allem bei Kindern um mehr als Prozent gestiegen > Allergisches Salz auch aufgrund der explosiven Mischung von Allergenen und Feinstaubbelastung was die Atemwege der kleinsten immer empfindlicher macht und Entzündungen und Allergien aussetzt.

Wie kann man bei allergischer Krise eingreifen? Zunächst, so erklären Experten, ist eine genaue Diagnose unerlässlich. Mit einem Pricktest (Hauttest) oder einem Bluttest können Sie feststellen, auf welche Pollen Sie allergisch reagieren und auf den Pollenkalender auch die schwierigsten Zeiten zu behandeln.

Es ist wichtig, keine Medikamente Antihistaminika zu nehmen, bevor Allergietests durchgeführt werden und vor allem ist es besser Do-it-yourself zu vermeiden. Das Antihistaminikum kann das Symptom sofort auflösen, lässt jedoch einen großen Teil des Problems ungelöst. Hierfür sollten Sie einen Allergologen konsultieren, die eine geeignete Therapie zeigen wird und auch auf lange Sicht wirksam sein

Darüber hinaus empfehlen Experten ihre Aufmerksamkeit auch auf dieGemüse, die Sie essen. Gibt es eine deutliche Ähnlichkeit zwischen den Proteinen einige Pollen und bestimmte Früchte, so dass jeder, auf eine bestimmte Pollen allergisch ist, könnte weiterhin Allergie-Symptome in Verbindung mit dem ‚ Einstellung ein Ergebnis oder ein Gemüse, das enthält ähnliche Proteine ​​verschlechtern.

Aber es ein Impfstoff gegen saisonale Allergien? Neben der Immuntherapie, die eine allmähliche und fortschreitende Exposition gegenüber minimalen Mengen des Allergens vorsieht, um dem Immunsystem zu helfen, es zu erkennen und zu akzeptieren, gibt es auch einen Impfstoff, für den wir jetzt jedoch aus sind maximale Zeit. Experten erinnern sich, dass es zu spät ist, den Impfstoff herzustellen, und dass diejenigen, die sich impfen lassen wollen, dies im Herbst tun müssen, um für die allergische Jahreszeit 2012 Deckung zu erhalten.

Siehe Auch