WellCareMedicalCentre.com

Akupunktur: was ist das und wie es funktioniert

Was ist Akupunktur?

Akupunktur ist eine Komplementärmedizin von der Weltgesundheitsorganisation anerkannt, die ihre Wirksamkeit bei zahlreichen Gesundheitsstörungen auf der Grundlage von wissenschaftlichen Studien bestätigt bestätigt.
Akupunktur ist eine der Praktiken von Medizin Traditionell Chinesisch und hat sehr alte Ursprünge, wahrscheinlich vor 2.500 v Die Akupunktur kümmert sich um den Patienten, indem er den richtigen Fluss der Lebensenergie wieder herstellt und dabei auf der Ebene der im ganzen Körper verteilten Punkte vorgeht, die jeweils besondere Eigenschaften und Handlungsfähigkeit besitzen. Das theoretische Wissen der Akupunktur, das bis heute erhalten ist, ist in sehr alten Texten enthalten, die noch frühere Traditionen enthalten und zusammenfassen. Das praktische Wissen der Akupunktur ist uns durch die direkte Erfahrung von Westlern in China und in den angrenzenden Gebieten, wo Akupunktur weit verbreitet war und ist, überliefert. Wie funktioniert Akupunktur?

Das Grundprinzip, auf dem die Traditionelle Chinesische Medizin beruht, ist das der Existenz in Lebewesen und im Universum einer

Energie , genannt Qi , deren korrekter Fluss erhalten bleibt Gesundheit und Leben. Krankheiten würden daher von Veränderungen in diesem korrekten Fluss herrühren. Die Akupunktur und die anderen Techniken der Traditionellen Chinesischen Medizin behandeln den Patienten, indem sie den korrekten Fluss der Lebensenergie wiederherstellen und dies tun
act a Höhe der Punkte verteilt bis alle Körper , jedes mit einzigartigen Eigenschaften und Handlungsfähigkeit. die Akupunktur, die Akupressur, die Schwingungs Akupunktur mit der Stimmgabel, die Schröpfen und Moxibustion sind alle Stimulationstechniken der Energiepunkte des menschlichen Körpers und zielen darauf ab, dem Körper
Energie Informationen zu geben, die er verwenden wird, um Gleichgewicht und Gesundheit zu finden. Die Perspektive, sich um solche Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin zu kümmern, unterscheidet sich daher sehr von der der modernen chinesischen oder westlichen Pharmakologie oder Kräutermedizin, da dem Organismus keine externen Substanzen verabreicht werden, sondern nur energetische Indikationen: die Fähigkeit zur Heilung und Gesundheit ist bereits im Organismus selbst inhärent. Die biologischen Mechanismen, durch die die Akupunktur funktioniert, sind von der westlichen Medizin noch nicht vollständig verstanden und es gibt verschiedene Theorien dazu.
Wie wird die Akupunktur durchgeführt?

Sitzung beginnt mit einem

Interview Tiefe und einen Test Ziel vorsichtig mit Handgelenke Palpation und Zunge Inspektion, die auf den Patient Störung zu klären (biao) und deren Ursache Energie (gut). Auf der Grundlage dieser Daten kann der Arzt den Patienten über Verhaltensregeln informieren, die im täglichen Leben zu befolgen sind, insbesondere in Bezug auf Ernährung, Ruhe, körperliche Aktivität, Arbeit und sexuelle Aktivität. Heilmittel Kräuter und andere Produkte aus der chinesischen medizinischen Tradition können verschrieben werden. Der Arzt kann die Patienten bietet ein Zyklus von Akupunktur-Sitzungen mit sehr dünnen und flexiblen steril und Einweg-Nadeln, die nach durch die Patienten und an die Energiediagnose beschwert ich bei der Störung an bestimmten Stellen angewandt wird, leicht manipulierte und für 15-30 Minuten in Position gehalten und dann entfernt. Die Nadeln verursachen normalerweise eine sehr leichte Belästigung und nicht einmal vergleichbar mit dem Übel, das während einer Blutprobe gefühlt werden kann. In jedem Fall können auch alternative Nadeltechniken verwendet werden, so dass die Angst vor dem Letzten die Therapie nicht verhindert.
Zur näheren Erläuterung siehe auch: "Komplementäre und alternative Medizin (CAM)"
Was kann mit Akupunktur behandelt werden?


Die ténica Akupunktur ist eine Behandlung, die den Menschen als Ganzes zum Gegenstand hat. Aus diesem Grund kann jedes Gesundheitsproblem

für die Behandlung von angewendet werden. Es muss jedoch betont wird, ist, dass die Akupunktur besonders wirksam bei einigen spezifischen Krankheiten und Bedingungen: Muskel-Skelett-

  • (Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Schmerzen in den ginochia, schlechten Hüften, schlechte Ellbogen, Fersensporn, Muskelkrämpfe, Ischias); chronic cefaela
  • (Wirksamkeit Kopfschmerzen bei der Verhinderung des von antimicranici Drogen vergleichbar angreift, keine Nebenwirkungen gezeigt als Erstlinientherapie ) Unfruchtbarkeit sowohl männliche als auch weibliche
  • (ist impiegta erfolgreich in der assistierten Reproduktion Zentren signifikant die Ovulationen und unterstützende Systeme zu erhöhen); Pflege
  • Übelkeit , Müdigkeit und Verschlechterung Blut durch Chemotherapie (als palliative Therapie in der Onkologie-Zentren verwendet); Neuritis
  • (wirksam bei der Gesichtslähmung, Trigeminusneuralgie und in Neuritis aus Schindeln - zoster); Krankheiten dermatologischen
  • (nützlich bei Neurodermitis und Juckreiz);. Asthma und Rhinokonjunktivitis
  • , gut
  • reizbar, Verstopfung, leichte Hämorrhoiden Akupunktur ist bei der Prävention von mehreren gesundheitlichen Störungen ebenfalls wirksam, wirkt es Energie auf der Ebene wegen der Krankheiten, noch bevor sie sich entwickeln können. Aus diesem Grund führen Sitzungen für die

Prävention Akupunktur , zum Beispiel von den Anschlägen Kopfschmerzen , von Asthma bronchiale Exazerbationen oder Infektionen der oberen Atemwege ist eine kluge und weitsichtige Wahl . Auch Akupunktur gibt die Richtung der körperlichen und geistigen , auf die Bedürfnisse derer reagiert, die wirklich wollen, um sich selbst kümmern im täglichen Leben.
Warten Sie, bis das Übel ständiger Abhilfe zu schaffen, dass die Störung damit umgeht etabliert wurde, ist wie zu warten, bis Sie durstig sind einen Brunnen zu graben, für den Kampf warten, um ihre Waffen zu schmieden ... . (Huang Di Nei Jing Su Wen - Ch 2 ). Wer Akupunktur durchführen kann?

In Italien nach dem Gesetz

Ärzte nur Akupunktur üben kann. den Besitz eines Diplom der italienischen Vereinigung der Akupunktur-Gesellschaft anerkannt ( FISA) ist eine Garantie für Seriosität in der Ausbildung des Arztes, die von den Bestellungen der Ärzte in einigen italienischen Provinzen. Behandlungsdauer

die Dauer etabliert Akupunktur, sowie die Einschreibung in den dafür relevanten Registern der Medici Agopuntuori Praktiken Jede Sitzung ist typischerweise

1 Stunde Oft haben die Sitzungen eine Trittfrequenz 2 mal pro Woche für die meisten akuten Erkrankungen und für junge Patienten und geschwächten und 1 einmal alle 7-10 Tage für chronische Erkrankungen und für ältere Patienten und den Kompromiss. Aber oft Hautkrankheiten, auch chronische, brauchen mehr Sitzungen pro Woche effektiv behandelt werden.
Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Akupunktur ist

sehr sicher , mit sehr wenigen und geringen Nebenwirkungen. Kleine Blutergüsse, die in 5-7 Tagen verschwinden, sind die häufigste Nebenwirkung (2,1% der Fälle). In einer Studie mit 34.407 Behandlungen wurden wir gefunden
nicht Reaktion gegenüberliegende größer als . Akupunktur kann auch in der Schwangerschaft und bei Kindern auch sehr klein ausgeführt werden Lesen Sie auch:.

Alternative Medizin: die wissenschaftliche Grundlage, die Vorteile und Risiken der Medizin alternativaGli Artikel, Spezialisten und Fragen zu Alternativmedizin.
Siehe Auch