WellCareMedicalCentre.com

Bauchaortenaneurysma. Epidemiologie und Diagnose

Was das Bauchaortenaneurysma ist?

Bauchaorta-Aneurysma Die Aorta ist eine lokalisierte Dilatation überspannt den Bauch, die Erweiterung einer Arterie in der Praxis über seine Größenbeschränkungen. Die Bauchaorta hat normalerweise ein Kaliber, das 2-2,5 cm im Durchmesser nicht übersteigt. Wenn diese Grenzen überschreiten wir sprechen, bis zu 3 cm Aorten ectasia, um 3 cm auf Bauchaortenaneurysma (AAA)

Epidemiology:.?, Was am meisten betroffen sind,

Das Aneurysma Aktuellen Statistiken zufolge betrifft die abdominale Aorta 4% der Männer und 1% der Frauen nach 60-65 Jahren. In der Praxis sind all 1000 sechzig Mann sicher in der Bevölkerung 40 Männer mit Aortenaneurysma, und alle 1000 sechzig Frauen sind sicherlich so viele 10 Frauen, die daran leiden.
Wir wissen auch, dass einige Gruppen von Menschen mehr in Gefahr sind, andere: zum Beispiel Diabetiker, fettleibige, hypertensive, die mit Hypercholesterinämie Raucher, wissen diejenigen, die sesshaften Lebensweise führen

Eine unsichtbare böse

die meisten dieser 40 Männer und 10 Frauen pro tausend sechzig nicht sie haben. ein Bauchaortenaneurysma. Das Aneurysma, in der Tat, bevor an einem entscheidenden Punkt in der Größe ankommt, ist völlig asymptomatisch, das heißt, gibt keine Spur von ihm

Wo stattdessen kann größere Komplikationen verursachen. sondern auch für seine progressive und unvermeidliche Entwicklung wissen wir, dass das Aneurysma führt früher oder später zu reißen, brechen, dass plötzlich ein dramatischer Notfall wird, oft die Ursache des Todes. Aus diesem Grunde ist man auf der Prävention von tödlichen Komplikationen des Aneurysmas handeln muß, desto mehr Prüfungen sind absolut einfach, frei von schädlichen Nebenwirkungen und für alle zugänglich.

Auch Informationen spielen eine Schlüsselrolle. In Großbritannien zum Beispiel ist lobenswert weit verbreitet in der Bevölkerung bewusst, dass „bei Männern für Aortenaneurysmen Screening im Alter von 60 bis 65 Jahren in Bezug auf die Verringerung der Sterblichkeit hilfreich.“
(US Preventive Services Task Force . Screening für Bauchaortenaneurysma: Recommendation Statement Ann Intern Med 2005; 142:. 198-202)

Prävention

die Prävention ist rechtzeitig das Vorhandensein oder das Auftreten von Aorten-Aneurysma in einer Person zu erkennen, Diagnosen , geben Sie seinen Standort an (zum Beispiel, ob oben oder unten) und überprüfen Sie es regelmäßig, um seiner natürlichen Entwicklung zu folgen. Regelmäßige Kontrollen sind unerlässlich, um Komplikationen und chirurgische Eingriffe zu vermeiden, wo es die Möglichkeit eines Bruchs ist, Thrombose, eine Dissektion oder Hämatome periaortico.
Durch eine sorgfältige und regelmäßige Ultraschall-Überwachung möglich ist, die Zeit zu verhindern die schwerste Komplikation, die Aortenruptur, mit dem Risiko einer bevorstehenden Tod, die sich bringt.

Tests

das geeignetste Mittel (oder ausschließen) ein Aortenaneurysma zu erkennen und ihre Entwicklung folgen ist der Ultraschall mit Doppler-Ultraschall.
Selbst Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) geeignet ist, und manchmal notwendig, aber sie sind viel weniger praktisch und handlich Ultraschall, sind für die auch unpraktisch Screening oder für eine regelmäßige Überwachung, sowohl für die hohen Kosten und die langen Wartelisten, vor allem aber für die Gegenanzeigen und / oder ionisierender Strahlung Exposition, die unvermeidlich (Zumindest für die TAC) verhalten.

Wenn es notwendig ist, einer Operation zu greifen?

Wenn Sie Größen von mehr als 5 cm in der axialen Abtastung erreichen können, ist es notwendig, den Gegenstand in Richtung der Operation zu einem guten Gefäßchirurgen zu lenken und so ruhig die beste operative Handlung programmieren, um die schwere Pathologie chirurgisch zu lösen. Auf diese Weise ist es möglich, den Gesundheitszustand und die Normalität der Zirkulation in der dicksten Arterie im Körper wieder herzustellen und die Lebenserwartung deutlich zu erhöhen.
Siehe Auch