WellCareMedicalCentre.com

9 Gründe, Arganöl zu verwenden: alle Vorteile für Haut, Nägel und Haare

Im Süden Im Osten Marokkos gibt es einen Wald, in dem seit Jahrhunderten ein Öl aus einem Öl gewonnen wird, das auf verschiedene Arten verwendet wird: als Nahrungsergänzung, zur Heilung von Wunden, zur Linderung von Hautausschlägen und zur Pflege von Haut und Haar. Wir sprechen über das Arganöl und einen Wald, der 1998 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.
Aus Marokko hat sich das Arganöl in der ganzen Welt verbreitet mehrere Vorteile und wird heute von vielen Männern und Frauen verwendet. Woher kommen diese Qualitäten? Nun, Arganöl ist reich an Vitamin A und Vitamin B, aber nicht nur, weil es Antioxidantien, Omega-6-Fettsäuren und Linolsäure enthält.

Die neun Vorteile von Arganöl

Angesichts all dieser, hier ist, im Detail neun Gründe, warum es nützlich wäre, ein Glas Arganöl zu Hause zu haben:

  1. Ein Tropfen unter die Augen, dank der oben genannten Vitamine A und E angewendet, hilft, die Falten dünn und um die Fläche hydratisiert zu halten;
  2. Töne die Haut: um dieses Ziel zu erreichen, ist der Ratschlag, einen grünen Teebeutel in eine Tasse kochendes Wasser einzuführen und zu verlassen in der Infusion für 7 - 10 Minuten. Dann entfernen Sie den Beutel und warten Sie, bis sich die Infusion abgekühlt hat. Als nächstes fügen Sie ein oder zwei Tropfen der bevorzugten Essenz (zum Beispiel Orange oder Zitrone) und zwei bis vier Tropfen Arganöl hinzu. Zum Schluss das Ergebnis in ein Glas geben und morgens und abends auf die Haut auftragen.
  3. Exfolia die Haut (um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und das Auftreten von Falten zu reduzieren): einfach einen Esslöffel braunen Zucker vermischen mit ein paar Tropfen Argonöl in einer Hand und reiben Sie das Produkt in einer kreisförmigen Bewegung für zwei bis vier Minuten auf dem Gesicht. Anschließend ist es notwendig, mit warmem Wasser zu spülen und das Gesicht zu trocknen.
  4. Kontrast Akne: Arganöl hat die Fähigkeit, das Talgniveau bei Menschen mit fettiger Haut zu reduzieren. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, die Handfläche mit einem Tropfen Öl anzufeuchten und die Bereiche, in denen Akne auftritt, leicht zu betupfen.
  5. Verhindert Dehnungsstreifen und verbessert die Elastizität der Haut Um dies zu erreichen, wird empfohlen, zwei bis drei Tropfen Arganöl vorsichtig auf Bauch, Hüften, Oberschenkeln und anderen "problematischen" Bereichen zu reiben. Vor dem Anziehen ist es jedoch ratsam, die Bereiche, in denen das Öl aufgetragen wurde, gründlich auszuspülen.
  6. Es gibt der Haut nach Rasur (bei Männern und Frauen) Erleichterung: warm eins zwei Tropfen Argonöl in den Händen und sanft massieren den betroffenen Teil. Zu den augenfälligsten Ergebnissen zählt die Verringerung der Anzahl der "eingewachsenen" Haare.
  7. Arganöl ist nicht nur vorteilhaft für die Haut, sondern auch für Haare , verhindert seinen Sturz und fördert sein Wachstum. Abhängig von der Dicke, der Konsistenz, dem Zustand und der Länge der Haare kann es notwendig sein, ein bis drei Tropfen aufzutragen. Darüber hinaus kann das Öl der Trockenheit und Zerbrechlichkeit der Haare entgegenwirken und so zu einem ausgezeichneten Mittel gegen Schuppen werden.
  8. Es eignet sich ideal zur Bekämpfung von Nägeln spröde, trockene Hände und harte Haut der Füße.
  9. In der kalten oder trockenen Jahreszeit können die Lippen leicht knacken. Dank des Arganöls können die Lippen jedoch weich und elastisch bleiben: Einfach ein oder zwei Tropfen auf die trockenen Lippen reiben.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Arganöl sicher in der Flasche verwendet werden kann Seine reine Form (100%) und muss daher nicht als Zutat in Lotionen, Balsame und Feuchtigkeitscremes gekauft werden: wie geschrieben, mit einer Flasche Arganöl können Sie verschiedene Vorteile erreichen: das einzige "neue" ist die Kosten, aber, wenn Sie denken, dass es in Tropfen verwendet werden sollte, dann kann ein Opfer für sich selbst getan werden, nicht wahr?

Siehe Auch