WellCareMedicalCentre.com

7 Tipps, um die Symptome von Allergien Feder

Jedes Jahr, insbesondere in der Zeit von März bis Oktober, vier von zehn Italienern leiden unter Allergien Frühling , je nach Saison Erkrankung, die sein Aussehen in Verbindung mit den Pflanzenart und der Ausgabe von Pollen macht in der Luft.

Kopfschmerzen, rote Augen, Schnupfen (Rhinitis), Kratzen im Hals sind einig typische Manifestationen einer Allergie gegen Pollen . In sensiblen Menschen, in der Tat kann die Allergie manifestiert sich in einer heftigeren mit Dermatitis, Konjunktivitis und lästige Folgen von Asthma, die eine Belastung für die Gesundheit setzen und das Wohlbefinden des gesamten Organismus.

Was zur Verhütung und Bekämpfung zu tun lästige Symptome einer Pollenallergie?

  1. DIY vermeiden . Bei den ersten Anzeichen einer Allergie einen Facharzt aufsuchen , um schnell Allergene zu identifizieren und die am besten geeigneten therapeutischen Maßnahmen zu bestimmen.
  2. konsultieren Sie regelmäßig den Zeitplan von Pollen und Informationen zu Allergene ihre Wohnort, unter Hinweis darauf, dass die Blüte der Pflanzen verantwortlich für die wichtigste Allergene im Frühjahr nicht nur auftritt:
    • Cupressacee : Blüte von Januar / Februar-MÄRZ / April
    • Pellitory : Blumen von März bis Oktober
    • Gräser : Blüte von April bis Juni
    • Olacee : Blüte von Mai bis Juni
    • Composite- oder Asteraceae : Blüte von Juli bis September
  3. pflegen und reinigen Sie die Filter und Leitungen Belüfter , Klimaanlagen und Luftbefeuchtern nicht nur einen reibungslosen Betrieb im Laufe der Zeit von der Anlage zu gewährleisten, sondern auch eine bessere hygienische Umgebung zu gewährleisten: Pflanzen, die nicht desinfiziert, in der Tat kann zu Atemproblemen führen insbesondere in Spitzenzeiten von Allergenen.
  4. Ebenso vermeiden, dass der Zigarettenrauch , sowohl aktiv als auch passiv, wie Allergien prädisponieren.
  5. Reduzieren Sie die Außen Permanenz in Pollensaison, vor allem in den trockenen, windigen Tagen.
  6. Nehmen Sie alle diese Lebensmittel kümmern, die Kreuzreaktivität kann dazu führen, und die Aggressivität der allergischen Krisen diejenigen erhöhen, die empfindlichen auf Allergene und Pollen sind.
  7. Vorsicht Gemüse und Früchte
  • Basilikum, Erbsen, Brombeeren, Brennnesseln, Melone, Kirschen vermieden werden, wenn Sie die allergisch auf pellitory sind.
  • Wenn Sie die Betulaceae allergisch vermeiden Äpfel, Pflaumen, Bananen, Aprikosen, Pfirsiche, Erdbeeren, Kirschen, Nüsse, Kartoffeln, Karotten, Mandeln, Erdnüsse, Pistazien, Fenchel, Sellerie.
  • die allergisch auf Gräser sollte es vermeiden, Melonen und Wassermelonen, Zitrusfrüchte, Pfirsiche, Aprikosen, Kirschen, Kiwi, Tomaten, Kartoffeln zu essen, melanz ane, Erdnüsse, Mandeln und, seltener, Weizen und Getreide (und Derivate davon).
  • Wer allergisch ist Verbund soll auch nicht essen Melonen und Wassermelonen, Äpfel, Bananen, Anis, Kamille, Chicoree, Petersilie, Fenchel, Sellerie und Karotten

. Quellen:

  • www.federasma.org
  • www.ospedalesantandrea.it
  • www.sanraffaele.it
Siehe Auch